BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

FC Ingolstadt klopft nach Sieg wieder oben an | BR24

© BR

Der 7. Spieltag der 3. Liga in der Saison 2020/21: Das Spiel FC Ingolstadt - Dynamo Dresden in der Zusammenfassung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Ingolstadt klopft nach Sieg wieder oben an

Fußball-Drittligist FC Ingolstadt ist zurück auf Kurs: Im Topspiel bezwangen die Oberbayern Dynamo Dresden mit 1:0 (1:0) und haben endgültig wieder Anschluss an die Spitzengruppe.

Per Mail sharen

Das Ziel des FCI ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga - mit dem 1:0-Sieg gegen den ebenfalls ambitionierten Zweitligaabsteiger Dynamo Dresden setzt sich die Mannschaft von Trainer Tomas Oral wieder in der Spitzengrupper fest.

Stefan Kutschke erzielte schon in der 5. Minute per Foulelfmeter das Tor des Tages im Sportpark. Die Gäste aus Dresden mussten von da an in Unterzahl spielen, denn das Foul von Max Kulke an Ingolstadts Filip Bilbija wertete Schiedsrichter Martin Thomsen als Notbremse und zeigte dem Dresdner glatt Rot. Vorausgegangen war ein missglücktes Abspiel von Dynamo-Schlussmann Kevin Broll.

Blitzstart gibt keine Sicherheit

Aus Sicht der Gastgeber hätte die Partie zwar nicht besser beginnen können. Aber Dynamo spielte weiter mit, auch wenn sie im letzten Drittel zu ungefährlich agierten. Wer gedacht hätte, der FCI täte sich mit einem Mann mehr leichter, der sah sich getäuscht. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der die Schanzer zwar leichte spielerische Vorteile hatten, aber auch die Sachsen zu Chancen kamen. So in der 65. Minute, als FCI-Keeper Fabijan Buntic einen langen Ball unterschätzte und beinahe hinter sich greifen musste.

In der Schlussphase drängten die Gäste mit Macht auf den Ausgleich. Ingolstadt brachte das 1:0 aber mit Glück und Geschick über die Ziellinie.

Henke: "Unentschuldbarer Fehler"

In der Halbzeit äußerte sich Ingolstadts Sportdirektor Michael Henke zum Zwischenfall vom Mittwoch, als er nach der Partie in Kaiserslautern (1:1) FCK.-Trainer Jeff Saibene einen leichten Tritt mitgegeben hatte: "Ein Tritt in die Beine war es nicht. Aber klar, ich habe einen Fehler gemacht, der unentschuldbar ist. Ich habe mich bei Jeff entschuldigt." Henke sagte weiter, er hätte sich nicht provozieren lassen dürfen. Bis Mittwoch muss er beim DFB eine Stellungnahme abgeben.

© BR

Der 7. Spieltag der 3. Liga in der Saison 2020/21: Sehen Sie hier das Spiel FC Ingolstadt - Dynamo Dresden in voller Länge.

FC Ingolstadt 04 - Dynamo Dresden 1:0 (1:0)

FC Ingolstadt 04: Buntic - Heinloth, Paulsen, T. Schröck, Gaus - Niskanen, Keller, Krauße (70. Preißinger), Bilbija (90.+1 Hawkins) - Kutschke, Kaya (70. M. Stendera) - Trainer: Oral

Dynamo Dresden: Broll - Kulke, Mai, Knipping, Meier - Y. Stark (84. Weihrauch), Stefaniak (89. Wlachodimos) - Diawusie, Kade, Königsdörffer - Hosiner (46. Daferner) - Trainer: Kauczinski

Tor: 1:0 Kutschke (6./Foulelfmeter)

Rote Karte: - / Kulke (5./Notbremse)

Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve)