BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24 Sport
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Durch das 1:0 (1:0) gegen den FC Hansa Rostock verbessern sich die Oberbayern auf den zweiten Tabellenplatz.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Ingolstadt klettert wieder auf einen Aufstiegsplatz

Wichtiger Heimsieg für Fußball-Drittligist FC Ingolstadt: Durch das 1:0 (1:0) gegen den FC Hansa Rostock verbessern sich die Oberbayern auf den zweiten Tabellenplatz. Das Tor des Tages erzielte Merlin Röhl.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Mit nun 27 Punkten belegt die Mannschaft von Trainer Tomas Oral wieder einen Aufstiegsplatz. Der Sieg gegen Rostock schmeckt auch deshalb besonders süß, weil gegen einen Tabellennachbarn und direkten Aufstiegskonkurrenten gewonnen wurde. Am Ende der Partie wurde es allerdings noch einmal richtig eng. Aber Ingolstadt rettete den Sieg mit ein bisschen Glück ins Ziel.

Röhl trifft erstmals - Viele Chancen zum 2:0

Es ging langsam los im Sportpark. In der ersten halben Stunde spielten sich beide Mannschaften nur wenige gefährliche Möglichkeiten heraus. Ein etwas zufällig zustande gekommener Angriff in der 37. Minute brachte dann das 1:0. Nach einem Querschläger von Marcel Gaus kam auf dem rechten Flügel Dennis Eckert an den Ball. Dessen Flanke fand am zweiten Pfosten den völlig ungedeckten Röhl, der mit seinem allerersten Treffer in seinem vierten Drittligaeinsatz zur Führung einschob.

Lattenglück in der Nachspielzeit

In der Folge hatten die Schanzer mehrfach die Möglichkeit, das 2:0 zu erzielen. Doch Thomas Keller, Eckert und nach der Pause erneut Eckert und der eingewechselte Filip Bilbija verpassten gute Möglichkeiten. Gegen Ende riskierte aber auch der FC Hansa mehr und kam erst durch Nik Omladic und John Verhoek zur Ausgleichschance. In der Nachspielzeit rettete dann nach einem Lupfer von Korbinian Vollmann die Latte den FCI vor dem späten Ausgleich.

FC Ingolstadt 04 - Hansa Rostock 1:0 (1:0)

FC Ingolstadt 04: Buntic - Heinloth, Antonitsch, Keller, Gaus - Elva (90.+2 Kotzke), M. Stendera (71. Bilbija), Krauße, Röhl - Kutschke (80. Niskanen), D. Eckert - Trainer: Oral

Hansa Rostock: Kolke - Neidhart, Riedel, Sonnenberg (46. Rother), Roßbach - Vollmann, Daedlow, B.B. Bahn, Omladic - Verhoek, Breier (56. Litka (67. Herzog) - Trainer: Härtel

Tor: 1:0 Röhl (38.)

Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve)