BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

FC Ingolstadt holt sich beim Halleschen FC die Tabellenführung | BR24

© BR

Der 2. Spieltag der 3. Liga in der Saison 2020/21: Das Spiel Hallescher FC gegen den FC Ingolstadt in der Zusammenfassung.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Ingolstadt holt sich beim Halleschen FC die Tabellenführung

Der FC Ingolstadt ging auch am 2. Spieltag der 3. Liga als Sieger vom Platz. Beim Halleschen FC gelang den Oberbayern ein klarer 2:0-Erfolg. Der Lohn: die Tabellenführung.

Per Mail sharen

Die "Schanzer" konnten beim Saisonstart gegen den KFC Uerdingen bereits drei Zähler einfahren, mussten aber beim 2:1 in der Schlussphase noch gehörig um diesen Erfolg zittern.

Gegen den FC wollte man an den Erfolg anknüpfen. Caniggia Elva (3. Minute) holte sich den ersten Torabschluss der Partie, verfehlte das Tor allerdings. Doch im weiteren Verlauf taten sich die Oberbayern gegen die bissiger agierenden Gastgeber schwer. Offensiv kamen die Ingolstädter viel zu wenig zu klaren Anspielen in die Spitze und waren deshalb offensiv zu harmlos. Halle zeigte sich da schon deutlich mutiger und kam auch zum ein oder anderen aussichtsreichen Abschluss, ohne aber ein Tor zu erzielen.

Ingolstadt dreht auf

In der zweiten Hälfte konnte der FCI mehr Kontrolle über das Spiel gewinnen. Gefährliche Torabschlüsse blieben aber zunächst noch aus. Doch nach 55 Minuten wurden die Gäste belohnt. Marcel Gaus schlenzte die Kugel direkt über FC-Tormann Karl Eisele zur 1:0-Führung in den rechten Winkel. Auch beim 2.0 war Gaus beteiligt. Der Mittelfeldmann flankte von links auf den ersten Pfosten. Da rutschte HFC-Verteidiger Vollert die aufspringende Kugel unter dem Fuß durch. Stefan Kutschke lauerte dahinter und drückte den Ball mit dem rechten Außenspann an Eisele vorbei über die Linie. Halle schaffte es dagegen nicht das Ergebnis noch zu drehen. Es blieb beim 2:0 für Ingolstadt.

Mit der Maximalausbeute von sechs Punkten aus zwei Spielen ist der FC Ingolstadt neuer Tabellenführer der 3. Liga.

Hallescher FC - FC Ingolstadt 04 0:2 (0:0)

Hallescher FC: Eisele - Boeder, Vollert, Reddemann, Landgraf - Mast (73. Schtscherbakowski), Nietfeld, Titsch-Rivero, Guttau - Eberwein (73. Dehl), Boyd

FC Ingolstadt 04: Buntic - Heinloth, Paulsen, T. Schröck, Franke - Gaus, Krauße - Niskanen (72. Bilbija), Beister (81. M. Stendera), Elva - Kutschke (90.+1 Keller)

Schiedsrichter: Konrad Oldhafer (Hamburg) -

Zuschauer: 2428

Tore: 0:1 Gaus (56.), 0:2 Kutschke (69.)

Gelbe Karten: Landgraf (2), Reddemann (1) / Krauße (1) Gelb-Rote Karten: - / Franke (84./Foulspiel)