Spielszene FC Ingolstadt - SC Freiburg II
Bildrechte: picture alliance / Eibner-Pressefoto / Oliver Strisch

Spielszene FC Ingolstadt - SC Freiburg II

Per Mail sharen
Artikel mit Video-InhaltenVideobeitrag

FC Ingolstadt daheim kurz vor Schluss ausgeknockt

Bis zur 85. Minute hatte der FC Ingolstadt 04 gegen den SC Freiburg II das 0:0 gehalten. Dann besiegelte Robert Wagner die 0:1-Niederlage der "Schanzer" und die nächste Heim-Pleite.

Über dieses Thema berichtet: Blickpunkt Sport am .

Der FC Ingolstadt hängt nach 26 Spieltagen der 3. Liga im tristen Tabellen-Mittelfeld fest. Bei der 0:1-Niederlage gegen Freiburg II kassierten dfie "Schanzer" seit dem Jahreswechsel bereits ihr 20 Gegentor. Nur vier von zwölf Heimspielen konnte der FCI gewinnen - eine Bilanz zum Vergessen.

Torlose erste Halbzeit mit wenig Höhepunkten

Bis auf einen Schuss aus der zweiten Reihe kam das Team von Coach Guerino Capretti nicht richtig ins Spiel. Stattdessen waren sie erst einmal in der Arbeit gegen den Ball gefordert. Dabei hatten die Schanzer allerdings Glück, dass Rico Preißinger (21.) trotz einer weiteren Grätsche keine Gelb-Rote Karte kassierte (21.). Erst kurz vor der Pause kam Ingolstadt nach einer Ecke durch Tobias Bech (43.) zu einer aussichtsreichen Direktabnahme, die den Gästekasten aber deutlich verfehlte.

Chancen auf beiden Seiten, Freiburg schafft späten Siegtreffer

Nach dem Seitenwechsel nahm die Partie deutlich an Fahrt auf. Der Freiburger Oscar Wiklöf hatte (53.) die erste hochkarätige Chance der Partie, zielte jedoch knapp daneben. Ingolstadts Patrick Schmidt scheiterte (63.) an der Latte.

In der Schlussviertelstunde erhöhten beide Teams noch einmal den Druck nach vorne. Das Glück auf seiner Seite hatten dabei die Gäste, eine Bogenlampe von Robert Wagner (86.) überquerte die Linie nach Kontakt an der Unterkante der Latte und der Innenseite des Pfostens.

Tabellenführung und Abstiegskampf, aktuelle Spielpaarungen, Ergebnisse und Liveticker, Torjägerlisten, Laufleistung- sowie Zweikampfstatistiken und noch viel mehr: Fußball im Ergebniscenter von BR24Sport.