BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

FC Bayern zurück in München - Söder gratuliert dem Triple-Sieger | BR24

© BR24 Sport

Triple-Sieger FC Bayern München ist zurück in Bayern. Der frischgebackene Champions-League-Gewinner wurde am Flughafen München von Ministerpräsident Markus Söder empfangen.

22
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Bayern zurück in München - Söder gratuliert dem Triple-Sieger

Triple-Sieger FC Bayern München ist zurück in Bayern. Der frischgebackene Champions-League-Gewinner wurde am Flughafen München von Ministerpräsident Markus Söder empfangen.

22
Per Mail sharen

Die Ankunft nach der magischen Nacht in Lissabon ging Corona bedingt unter Ausschluss der Fans über die Bühne. Auch ein Autokorso durch die Stadt und ein verdienter Empfang mit tausenden Fans auf dem Rathausplatz müssen in Zeiten von Corona entfallen.

Bayerns Ministerpräsident, gebürtiger Nürnberger und bekennender Club-Fan, ließ es sich allerdings nicht nehmen, dem Champions-League-Sieger bei seiner Rückkehr nach München gebührend zu empfangen. "Der FC Bayern hat wie immer die deutsche Fußballehre nicht nur verteidigt, sondern wie immer sich großartig in diesem Turnier verhalten. Nicht nur spielerisch, sondern als Team großen Charakter gezeigt", sagte Markus Söder am Flughafen. Zudem gab es von ihm noch "ein riesen Kompliment an den Trainer."

© dpa-Bildfunk/Peter Kneffel

Manuel Neuer lässig mit dem Henkelpott

Erschöpft aber glücklich

Torwart Manuel Neuer, wie auch seine Mitspieler in einem schwarzen T-Shirt mit der weißen Aufschrift "TRIPLE 2020", trug den silbernen Henkelpott aus der Maschine. Nach der Begrüßung durch Söder gab es nur noch das obligatorische Mannschaftsfoto. Dann zogen die müden Münchner Profis wortlos ihr Gepäck zum Bus. Trainer Hansi Flick hatte seinen "Männern" nach dem Finale kein Feier-Limit gesetzt und sie vielmehr auf der Partybühne ausdrücklich zum 100-Prozent-Einsatz animiert. "Es ist alles supergeil", ließ sich Thomas Müller immerhin noch entlocken. Für den geht es, wie für seine Kollegen, nach der erfolgreichen Triple-Mission jetzt in den verdienten Urlaub. 14 Tage Durchpusten sagte Flick an: "Alles, was in der Zukunft kommt, ist erstmal hinten angestellt."

© dpa-Bildfunk/Peter Kneffel

Markus Söder begrüßt Robert Lewandowski

Dank von Bundespräsident Steinmeier

Zuvor hatte bereits Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dem FC Bayern gratuliert: "Ihre großartigen Leistungen sind ein Riesenerfolg für Ihre Mannschaft und für den deutschen Fußball insgesamt", schrieb das Staatsoberhaupt: "Hunderttausende Fans und Fußballfreunde in Deutschland und auf der Welt konnten zwar im Stadion nicht dabei sein, haben aber von zu Hause mitgefiebert. Fußball verbindet uns - auch in Zeiten von Corona! Vielen Dank dafür."