Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FC Bayern rechnet früher mit Neuzugang Lucas Hernández | BR24

© imago images/eu-images

Lucas Hernández

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Bayern rechnet früher mit Neuzugang Lucas Hernández

Der FC Bayern München tourt weiter durch die USA und trifft in einem letzten Testspiel auf den AC Mailand. Aus der Heimat kommen inzwischen positive Meldungen von Neuzugang Lucas Hernández: Der Franzose könnte schneller fit sein als erwartet.

Per Mail sharen
Teilen

Hernández trainierte in München am Dienstag (23.07.19) erstmals wieder mit dem Ball. Der 23-jährige Weltmeister war verletzt von Atlético Madrid verpflichtet worden und arbeitet nach einer komplizierten Knieoperation an seinem Comeback. Trainer Niko Kovac äußerte sich am Rande der USA-Reise optimistisch: "Lucas arbeitet sehr engagiert. Wir sind sehr zuversichtlich, dass er früher als geplant zur Mannschaft kommt."

"Es wäre das Ideale, wenn er beim ersten Spiel gegen Hertha schon einsatzbereit wäre", sagte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Die Bayern starten am 16. Augsut mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC in die neue Bundesligasaison. "Lucas ist auf dem Weg, komplett wiederhergestellt zu werden. Das war eine Operation, die nicht ganz so einfach war", so Rummenigge zum Eingriff am rechten Knie.

Letztes Testspiel vor dem Rückflug

Die Bayern nähern sich auf ihrer USA-Reise allmählich dem Ende. In der Nacht zum Mittwoch spielen die Münchner in Kansas City gegen den AC Mailand ihr drittes und letztes Testspiel auf der Tour. Danach geht es zurück nach Deutschland. In München steht am 30. und 31. Juli ein Turnier gegen Real Madrid, Tottenham Hotspur und Fenerbahce Istanbul im Kalender. Ab dem 5. August schlagen die Bayern noch einmal ein Trainingslager in Rottach-Egern auf.

© BR

Video: Im dritten und letzten Testspiel auf seiner USA-Reise trifft der FC Bayern München auf den AC Mailand. Trainer Niko Kovac zieht schon vorab eine grundsätzlich positive Bilanz.