BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Jan Woitas
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Jan Woitas

Julian Nagelsmann (r) und Xaver Zembrod

1
Per Mail sharen

    FC Bayern München: Nagelsmann bekommt seine Wunsch-Assistenten

    Julian Nagelsmann kann beim FC Bayern auf ein vertrautes Team bauen: Der neue Coach der Münchener bekommt seine zwei Co-Trainer aus Leipzig. Damit ist die Fraktion von ehemaligen RB-Angestellten in München schon beachtlich groß.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Zembrod und Toppmöller folgen dem neuen Bayern-Cheftrainer aus Leipzig, wo sie vergangene Saison schon im Team von Julian Nagelsmann tätig waren, an die Isar. Vertragliche oder finanzielle Details nannte der Rekordmeister nicht. RB soll eine Ablöse in Höhe von 200.000 Euro gefordert haben.

    "Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Xaver Zembrod und Dino Toppmöller. Beide verfügen über große Qualität und haben bereits in Leipzig mit unserem neuen Cheftrainer Julian Nagelsmann erfolgreich zusammengearbeitet," so Sportvorstand Hasan Salihamidžić:

    Nachfolger von Klose und Gerland

    Toppmöller und Zembrod waren 2020 nach Leipzig gekommen und waren dort bereits in gleicher Funktion unter Nagelsmann tätig gewesen. Der 33-Jährige tritt die Nachfolge von Hansi Flick an. Dessen Assistent und Rio-Weltmeister Miroslav Klose sowie Vereins-Legende Hermann Gerland hatten wenige Wochen nach der Entscheidung von Flick, die Bayern zu verlassen, ihren Abschied aus München verkündet. Auch Flicks dritter Co-Trainer Danny Röhl wird die Bayern verlassen, sein bis 2023 laufender Vertrag wurde aufgelöst.

    Starke "Leipziger Fraktion"

    Die "Leipziger Fraktion" bei den Bayern ist damit mindestens sechs Leute stark: Vor Zembrod und Toppmöller hatte der Serienmeister schon Videoanalyst Benjamin Glück und Teammanager Timmo Hardung aus Nagelsmanns bisherigem Team verpflichtet. Außerdem wird Abwehrspieler Dayot Upamecano im Sommer von RB zum FC Bayern wechseln.