Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FC Bayern macht Transfer von Gladbacher Cuisance perfekt | BR24

© BR24 Sport

Der FC Bayern München hat den Wechsel von Mittelfeldspieler Mickaël Cuisance von Borussia Mönchengladbach perfekt gemacht. Der 20-jährige Franzose unterschrieb einen Vertrag über fünf Jahre. Die Ablösesumme soll bei rund zehn Millionen Euro liegen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

FC Bayern macht Transfer von Gladbacher Cuisance perfekt

Der FC Bayern München hat den Wechsel von Mittelfeldspieler Mickaël Cuisance von Borussia Mönchengladbach perfekt gemacht. Der 20-jährige Franzose unterschrieb einen Vertrag über fünf Jahre. Die Ablösesumme soll bei rund zehn Millionen Euro liegen.

Per Mail sharen
Teilen

"In seiner ersten Profisaison in Gladbach war Mickaël Cuisance bereits Gladbachs 'Spieler der Saison'. Er bringt technisch sehr viel mit, verfügt über großes Potenzial", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

"Michael soll sich bei uns entwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass wir viel Freude an ihm haben werden." Hasan Salihamidzic

Cuisance war mit seiner Rolle bei der Borussia unzufrieden. Der Juniorennationalspieler aus Frankreich war im Sommer 2017 von AS Nancy gekommen und bestritt seitdem 35 Bundesligaspiele. Cuisance hatte in Mönchengladbach noch einen Vertrag bis Ende Juni 2023. Zur Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Sie soll bei rund zehn Millionen Euro liegen. Am Dienstag soll er auf einer Pressekonferenz mit Salihamidzic vorgestellt werden.

"Ich weiß, dass dies ein sehr großer Schritt für mich ist. Aber ich fühle mich bereit und bin sehr stolz, künftig das Trikot des FC Bayern tragen zu dürfen." Mickaël Cuisance

Kritik aus Gladbach

Der Weggang des jungen Franzosen hat in Gladbach Unverständnis und Kritik hervorgerufen. "Er ist ein talentierter Spieler, der aber noch viel lernen muss. Ich hatte zuletzt den Eindruck, Gladbach ist ihm zu klein geworden", sagte Mönchengladbachs neuer Trainer Marco Rose.

Die Vorgehensweise des 20-Jährigen, der eine Stammplatzgarantie gefordert hatte, wurde heftig kritisiert. "Ich denke, dass er einige Verhaltensweisen, die er bei uns an den Tag gelegt hat, sicher nicht bei seinem neuen Arbeitgeber an den Tag legen wird", sagte Rose. "So ein Verhalten geht bei uns hier einfach auch nicht", betonte der Coach.

Coutinho in München gelandet

Auch die Vertragsunterschrift von Philippe Coutinho rückt näher: Der 27-Jährige vom FC Barcelona landete am Sonntagvormittag in München. Auf dem Flughafen wurde der Brasilianer vom FC Bayern in Empfang genommen. Coutinho wird am Sonntag (18.8.) noch den Medizincheck absolvieren. Der deutsche Rekordmeister leiht den brasilianischen Nationalspieler für ein Jahr aus. Im Anschluss besitzen die Bayern eine Kaufoption.