BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

FC Bayern: Kein neuer Vertrag für Jérôme Boateng | BR24

© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Jérôme Boateng

7
Per Mail sharen

    FC Bayern: Kein neuer Vertrag für Jérôme Boateng

    Der FC Bayern München und Abwehrspieler Jérôme Boateng gehen nach dieser Saison getrennte Wege. Sportvorstand Hasan Salihamdzic erklärte, dass der 32-Jährige keinen neuen Vertrag bekommt.

    7
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Innenverteidiger Jérôme Boateng wird den FC Bayern München nach dieser Saison nach zehn Jahren verlassen. "Das war eine gemeinsame Entscheidung der Vereinsführung", erklärte Sportvorstand Hasan Salihamidzic am Rande des Champions-League-Spiels gegen Paris St. Germain. "Ich habe das Jérôme erklärt, er hat das auch verstanden", so Salihamidzic.

    Zwei Mal Champions-League-Sieger, acht Mal Meister

    Boateng, dessen Vertrag am 30. Juni ausläuft, war im Sommer 2011 von Manchester City nach München gewechselt. In zehn Jahren gewann er bisher acht deutsche Meisterschaften und fünf Mal den DFB-Pokal.

    2013 und 2020 gehörte er zu den Bayern-Mannschaften, die jeweils das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League gewannen. 2014 gewann Boateng mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft den Weltmeistertitel in Brasilien.

    War Entscheidung mit Flick abgestimmt?

    Unklar ist, ob die Entscheidung auch mit Hansi Flick abgestimmt war. Als der Trainer nach dem 2:3 im Viertelfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain darauf angesprochen wurde, ob ihn eine solche Verkündung kurz vor einem wichtigen Spiel störe, erklärte dieser: "Ich muss hier professionell Fragen beantworten. Alles muss ich jetzt auch nicht beantworten, weil ich es auch nicht möchte", sagte Flick. "Ich muss da ein bisschen Schauspielern auch. Gehört auch dazu zum Trainerjob." Bei der WM 2014 war Flick Co-Trainer der deutschen Mannschaft mit Boateng.