BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

FC Bayern II siegt im Sechs-Tore-Spiel in Köln | BR24

© BR

Die kleinen Bayern gewinnen das wichtige Duell im Abstiegskampf bei Viktoria Köln mit 4:2. Besonders glücklich dürfte danach der Angreifer Kwasi Okyere Wriedt sein: Er führt nun alleine die Torjägerliste der 3. Liga an.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Bayern II siegt im Sechs-Tore-Spiel in Köln

Die kleinen Bayern gewinnen das wichtige Duell im Abstiegskampf bei Viktoria Köln mit 4:2. Besonders glücklich dürfte danach der Angreifer Kwasi Okyere Wriedt sein: Er führt nun alleine die Torjägerliste der 3. Liga an.

Per Mail sharen

Beim 4:2 (1:0)-Sieg des FC Bayern erzielte Kwasi Okyere Wriedt die Führung für die Münchner, es war sein insgesamt 15. Saisontor (14.). Simon Handle konnte ausgleichen (59.), ehe Sarpreet Singh die Bayern wieder in Front schoss (70.). Nach dem erneuten Ausgleich des Ex-Würzburgers Steven Lewerenz (82.) machten Chris Richards (89.) und erneut Singh (90.+4) den Sieg für die kleinen Bayern perfekt. Das zuletzt vom Verletzungspech verfolgte Talent Fiete Arp wurde in der Nachspielzeit eingewechselt und kam zu seinem dritten Pflichtspiel der Saison.

Viktoria Köln - Bayern München II 2:4 (0:1)

Köln: Weis - Gottschling, Hajrovic, Dietz, Carls - Dej (81. Koronkiewicz), Klefisch - Wunderlich - Holzweiler (68. Seaton), Bunjaku (68. Lewerenz), Handle. - Trainer: Dotschew

Bayern II: Früchtl - Yilmaz, Richards, Lars Mai, Köhn - Stiller, Maximilian Welzmüller - Dajaku (71. Kühn), Jeong (88. Arp), Batista Meier (64. Singh) - Wriedt. - Trainer: Hoeneß

Schiedsrichter: Marcel Gasteier (Weisel)

Tore: 0:1 Wriedt (14.), 1:1 Handle (59.), 1:2 Singh (70.), 2:2 Lewerenz (82.), 2:3 Richards (89.), 2:4 Singh (90.+4)

Zuschauer: 3669

Gelbe Karten: Dietz, Hajrovic, Wunderlich, Dej, Gottschling - Jeong, Früchtl