Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Relegation: FC Bayern II kassiert in Wolfsburg herbe Niederlage | BR24

© BR Sport

Michele Rizzi brachte Wolfsburg in Führung. Die Bayern hielten dagegen, doch Daniel Hanslik (32.) sorgte für das 2:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Joshua Zirkzee (43.) erhöhte Hanslik (45.+4) zum 3:1-Endstand.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Relegation: FC Bayern II kassiert in Wolfsburg herbe Niederlage

Im Duell um den Aufstieg in die 3. Liga hat der FC Bayern II beim VfL Wolfsburg II eine herbe Niederlage kassiert. Im Rückspiel müssen die Bayern am Sonntag deutlich überzeugender auftreten.

Per Mail sharen
Teilen

Die Bayern-Amateure wollen sich mit dem Aufstieg in die 3, Liga für die starke Saison belohnen. Trainer Holger Seitz hatte für das erste Aufeinandertreffen mit den Wölfen im Vergleich zum Burghausen-Spiel zwei Wechsel vorgenommen. Alphonso Davies und Ron-Thorben Hoffmann ersetzten Alexander Nollenberger und Michael Wagner.

© BR

Der Meister der Regionalliga Nord gegen den Meister der Regionalliga Bayern: Im Relegationshinspiel zur 3. Liga empfing der VfL Wolfsburg II den FC Bayern München II. Sehen Sie hier die Partie in voller Länge.

Wolfsburgs Hanslik trifft doppelt

Doch das Spiel lief nicht nach Wunsch für die Münchner. Zunächst musste Hoffmann einen Schuss von Blaz Kramer abwehren. Dann machte Michel Rizzi in der 6. Minute den ersten Treffer für die Gäste klar. Die Bayern konnten die Ecke nicht richtig klären und der Nachschuss von May landete direkt vor Rizzis Füßen, der unhaltbar ins lange Eck abschloss.

Joker Davies hatte zuvor zwei gute Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss für die Bayern nicht genutzt. Einen starken Schuss von Jeong Woo-yeong musste VfL-Tormann Philipp Menzel immerhin mit einer Parade abwehren. Obwohl die Bayern jetzt besser im Spiel waren, gelang dem VfL das nächste Tor. Nach einer Ecke landete der Ball auf Daniel Hansliks (33.) Kopf, mit dem er das Leder direkt ins Münchner Tor lenkte. 2:0-Führung für die Gastgeber.

Die "kleinen" Bayern steckten allerdings nicht auf und belohnten sich nach 44 Minuten mit dem Anschlusstreffer. Joshua Zikzee erzwang das 1:2, Torschütze war Wolfsburgs Robin Ziegele. Allerdings währte die Erleichterung in den Bayernreihen nicht lange. Nach einem Fehler im Spielaufbau, reagierte Topstürmer Hanslik (45 +4) und ließ Hoffmann mit seinem Distanzschuss keine Chance. Mit einem ernüchternden Rückstand von 1:3 ging es für die Münchner in die Kabine.

Die Luft war raus

In der zweiten Halbzeit waren die Münchner bemüht, mit dem Ball in den Strafraum der Gastgeber vorzustoßen. Doch Wolfsburg stand kompakt. Die Partie flachte ab, beide Teams agierten mit weniger Mut nach vorne. In der Verlängerung ließen die Münchner immerhin noch einmal ihre Torgefährlichkeit aufblitzen. Davies steckte für Rochelt durch, doch May konnte den Schuss blocken. Am Ende blieb es beim 3:1-Erfolg für die Niedersachsen. Der FC Bayern kann im Rückspiel am Sonntag den Aufstieg mit einem 2:0-Erfolg noch perfekt machen.

Das Rückspiel am Sonntag live auf BR Sport.de

Sonntag, 26. Mai (Anstoß 16.00 Uhr): FC Bayern München II - VfL Wolfsburg II