Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FC-Bayern-Fußballfrauen im Champions-League-Viertelfinale | BR24

© BR24 Sport

Der FC Bayern erledigte seine Pflichtaufgabe gegen Kasygurt Schymkent aus Kasachstan mit einem 2:0 (1:0)-Sieg. Carina Wenninger (10./79.) traf doppelt für den derzeit Dritten der Bundesliga.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

FC-Bayern-Fußballfrauen im Champions-League-Viertelfinale

Die Fußballerinnen des FC Bayern stehen wie erwartet im Viertelfinale der Champions League. Die Münchnerinnen gewannen nach dem Hin- auch das Rückspiel gegen den kasachischen Meister BIIK Kasygurt. Auch der Deutsche Meister VfL Wolfsburg ist weiter.

Per Mail sharen
Teilen

Der FC Bayern erledigte seine Pflichtaufgabe gegen Kasygurt Schymkent aus Kasachstan mit einem 2:0 (1:0)-Sieg. Carina Wenninger (10./79.) traf doppelt für den aktuellen Tabellendritten der Bundesliga. Das Hinspiel hatten die Münchnerinnen auswärts 5:0 gewonnen.

Wir haben gewonnen und sind ohne Gegentor in die nächste Runde eingezogen, da bin ich natürlich zufrieden. Die Leistung heute war in Ordnung, aber wir haben sicherlich noch Luft nach oben.“ FCB-Frauencoach Jens Scheuer

Die Münchnerinnen erwischten den besseren Start und nutzten die erste große Torchance zur Führung. Wenninger netzte in der zehnten Spielminute nach Vorarbeit von Dominika Škorvánková zum 1:0 ein. Kazygurt blieb unbeeindruckt und kurz danach hatte Rachael Kundananji mit der einzigen gefährlichen Aktion im ersten Durchgang die Gelegenheit auf den Ausgleich. Ali Riley und Carina Schlüter im Tor der Münchnerinnen hielten den Kasten sauber. Das Scheuer-Team bestimmte das Spiel, doch der Anschlusstreffer wollte nicht gelingen. In der zweiten Hälfte diktierten die Münchnerinnen zwar das Spiel, doch die Gäste konnten immer wieder bei Kontern teils gefährliche Nadelstiche setzen. In der 79. Spielminute machte Wenninger mit ihrem zweiten Treffer dann den 2:0-Endstand klar.

Meister Wolfsburg gewinnt in Enschede

Der deutsche Double-Gewinner VfL Wolfsburg gewann sein Achtelfinal-Rückspiel beim niederländischen Vertreter FC Twente Enschede mit 1:0 (1:0). Anna Blässe traf in der 17. Minute. Im Hinspiel im Oktober hatten die "Wölfinnen" deutlich 6:0 gewonnen.

Attraktive Gegner warten

Die Viertelfinalgegner werden am 8. November in Nyon (Schweiz) ausgelost. In der Runde der letzten acht Teams warten erneut attraktive Gegner auf die Bayern-Frauen wie beispielsweise Olympique Lyon, der FC Barcelona oder der VfL Wolfsburg.