BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

FC-Bayern-Frauen: "Haben Geschichte geschrieben" | BR24

© BR

Souveräner Rückspielerfolg für die Frauen des FC Bayern München gegen Slavia Prag. Nun dürfen sich die Spielerinnen von Trainer Thomas Wörle im Halbfinale der Champions League auf den FC Barcelona freuen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC-Bayern-Frauen: "Haben Geschichte geschrieben"

"Wir haben Geschichte geschrieben", schwärmte Abwehrchefin Carina Wenninger nach dem Einzug der FC-Bayern-Frauen ins Champions-League-Halbfinale. Das Team von Trainer Thomas Wörle trifft nach dem 5:1-Erfolg gegen Slavia Prag auf den FC Barcelona.

Per Mail sharen
Teilen

Die FC-Bayern-Frauen hatten mit einer starken Leistung das Weiterkommen eigentlich schon bis zur Halbzeitpause klargemacht. "In der ersten Halbzeit waren wir sehr souverän, haben direkt drei Tore geschossen", analysierte Torschützin Melanie Leupolz. "Das es dann so deutlich war, ist natürlich super." Man habe allerdings in der zweiten Halbzeit etwas abgebaut, auch um die Kräfte ein bisschen für das DFB-Pokalspiel am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg zu schonen. "Das Gegentor ist natürlich ärgerlich aber in Summe geht es darum weiterzukommen."

"Zum ersten Mal im Halbfinale. Ein richtig gutes Gefühl. Davon träumt jede Fußballerin, jeder Fußballer" Carina Wenninger

Auch Erfolgs-Trainer Wörle zeigte sich begeistert vom Auftritt seiner Fußballfrauen: "Riesen-Geschichte für uns." Im Vergleich zum Hinspiel "waren wir definitiv effizienter, wenngleich wir zwei, drei gute Chancen haben liegen gelassen."

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BR Sport

Für FC Bayern-Frauen-Coach Thomas Wörle ist der Einzug ins Halbfinale der Champions League "eine riesen Geschichte."

Effizientes Auftreten auch gegen Barcelona

Ein solch effizientes Auftreten brauchen die Münchnerinnen allerdings auch im Halbfinale. Denn dort erwartet die Bayern-Frauen ein deutlich stärkerer Gegner - der FC Barcelona. Das sei natürlich eine ganz andere Hausnummer als Slavia Prag: "Barcelona wird ein ganz harter Fight für uns", so Wörle.

Unterschätzen wird man den Gegner nicht: Carina Wenniger erwartet ein Duell mit "zwei Mannschaften, die sich nichts schenken werden." Und Melanie Leupolz weiß um die Stärken der Spanierinnen: "Sehr spielstark, viele kleine quirlige Spielerinnen. Es wird auf jeden Fall nicht einfacher", so die Leupolz. Für die Kapitänin ist es jedoch auch "ein Highlight, jetzt im April nach Barcelona zu fliegen."

DFB-Pokal am Sonntag live in der ARD

Zuvor steht aber noch eine weitere schwere Aufgabe an. Im DFB-Pokal sind am Sonntag um 15.15 Uhr der VfL Wolfsburg zu Gast. Das Halbfinale ist live in der ARD und im Stream zu sehen.

© BR Sport

"Wir sind einfach eine Einheit", sagt Kathrin Hendrich. "Absolut überglücklich" jubelt Kapitänin Melanie Leupolz, die sich auf die Reise nach Barcelona freut.