Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FC Bayern-Frauen mit klarem Sieg gegen Potsdam | BR24

© imago images/Lackovic

Die Münchner Torschützinnen feiern: Linda Dallman, Simone Laudehr und Jovana Damnjanovic

Per Mail sharen
Teilen

    FC Bayern-Frauen mit klarem Sieg gegen Potsdam

    Die FC Bayern Frauen feierten am 7. Spieltag einen verdienten Heimsieg. Das Team von Jens Scheuer sicherte sich gegen Turbine Potsdam einen klaren 3:1-Erfolg.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Münchnerinnen starteten schnell ihre Angriffswelle mit aussichtsreichen Abschlüssen von Carolin Simon, Sydney Lohmann, Jovana Damnjanovic und Linda Dallmann. Potsdam konnte auch den ein oder andere Konter starten, doch das Scheuerteam drückte zum Torerfolg. In der 21. Minute versenkte Damnjanovic den Ball im Netz, stand aber laut Linienrichterin zuvor im Abseits. Carina Wenninger köpfte kurz darauf knapp über die Latte.

    Laudehr, Dallmann und Damnjanovic

    Simone Laudehr erlöste die Bayernfrauen in der 25. Minute. Die 33-jährige Oberpfälzerin versenkte das Leder per Kopf nach einer Ecke von Carlin Simon zum 1:0. Kurz danach folgte der Doppelschlag: Lineth Beerensteyn setzte sich auf der linken Seite durch, passte flach nach innen, wo Linda Dallmann Potsdams Keeperin Vanessa Fischer aus kürzester Distanz zum 2:0 (26.) tunnelte. Nach einem Foul an Dallmann gab es Elfmeter. Damnjanovic verwandelte den Strafstoß eiskalt zum 3:0-Pausenstand.

    Nach der Pause meldete sich Potsdam zurück: Sophie Weidauer konnte ungehindert zum 3:1 verkürzen. Die Berlinerinnen waren jetzt besser im Spiel, konnte aber ihre Chancen nicht mehr in Torerfolge ummünzen. So blieb es beim 3:1-Erfolg für das Frauenteam des FC Bayern, die ihren dritten Tabellenplatz verteidigten.