BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24 Sport
Bildrechte: picture alliance/dpa

Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern München, glaubt auch nach einer Trennung von Hansi Flick an die bestmögliche Lösung für seinen Klub: "Der FC Bayern ist eine attraktive Adresse und wird wieder einen guten Trainer haben."

21
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

FC Bayern: Flick darf wohl gehen - Nagelsmann im Anflug

Die Äußerungen von Bayern-Präsident Herbert Hainer im BR Fernsehen zeigen, dass die Münchner bereits auf der Suche nach einem neuen Trainer sind. Julian Nagelsmann ist der Top-Kandidat und will anscheinend aus seinem bestehenden Vertrag raus.

21
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

"Der FC Bayern München ist eine äußerst attraktive Adresse und wird in der nächsten Saison wieder einen guten Trainer haben", sagte Präsident Hainer am Sonntagabend bei Blickpunkt Sport im BR Fernsehen - und räumte damit implizit ein, dass Flick den Verein wohl wie gewünscht verlassen wird.

Hainer deutet Verpflichtung an

Wie Hainer ebenfalls andeutete, sind die Münchner bereits auf der Suche nach einem Nachfolger: "Da nehmen wir uns die Zeit und Ruhe, alles zu besprechen, damit am Ende eine gute Lösung rauskommt", sagte er.

Bayern will Julian Nagelsmann

Top-Kandidat ist Trainer Julian Nagelsmann - das berichten mittlerweile zahlreiche Medien. Nach dpa-Informationen haben die Bayern bereits bei RB Leipzig wegen einer Verpflichtung angefragt. Der "kicker" berichtet sogar, dass Nagelsmann die Klubführung von Leipzig schon um die vorzeitige Auflösung seines bis 2023 datierten Vertrages gebeten hat. Angeblich fordert RB eine Ablöse von rund 25 Millionen Euro.

Entscheidung schon diese Woche?

Unmittelbar nach dem 2:0-Sieg am Sonntag gegen den VfB Stuttgart hatte Nagelsmann einen neuen Stand bei dem Thema noch verneint. "Es gibt keine neue Entwicklung", hatte der 33-Jährige gesagt. Zuvor hatte er deutlich gemacht, "keinen Krieg" mit seinem aktuellen Arbeitgeber anzufangen, sollten die Bayern konkretes Interesse an ihm zeigen. Dass Sportdirektor Markus Krösche seinen Vertrag in Leipzig bereits jetzt einvernehmlich aufgelöst hat, befeuert die Spekulationen um einen Wechsel von Nagelsmann zusätzlich. Eine Entscheidung über eine Vertragsauflösung könnte noch in dieser Woche fallen.

Flick nur ablösefrei zum DFB

Flick gilt als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw bei der deutschen Nationalmannschaft, wobei DFB-Vizepräsident Rainer Koch bei Blickpunkt Sport noch einmal betont hatte, dass der DFB keine Ablöse für einen neuen Bundestrainer zahlen wird.

© BR/Blickpunkt Sport
Bildrechte: BR

Die Entscheidung, ob Hansi Flick die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw antreten wird, ist noch nicht gefallen. In Blickpunkt Sport stellte DFB-Vizepräsident Rainer Koch seine Bedingungen klar.