Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FC Bayern: Coutinho-Wechsel nach München perfekt | BR24

© FC Bayern München

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic (links) und Philippe Coutinho

Per Mail sharen
Teilen

    FC Bayern: Coutinho-Wechsel nach München perfekt

    Der schon vergangene Woche verkündete Wechsel von Philippe Coutinho vom FC Barcelona zum FC Bayern München ist perfekt. Der brasilianische Nationalspieler hat den Medizincheck bestanden und einen Vertrag für ein Jahr unterschrieben.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Damit ist Bayerns Transfer-Coup, der schon am Freitag (16.08.19) bekannt wurde, perfekt, die letzten Formalitäten sind erfüllt. Coutinho ist zunächst bis zum 30. Juni 2020 an den FC Bayern gebunden, danach besitzt der Rekordmeister eine Kaufoption. Während die Münchner nichts über die finanziellen Details bekannt geben wollten, teilte Barcelona mit, dass 8,5 Millionen Euro Leihgebühr fällig werden und die festgesetzte Ablöse des Brasilianers bei 120 Millionen liegt. Außerdem bestätigten die Katalanen, dass die Münchner während der Leihe das komplette Gehalt übernehmen.

    Schwung für die Offensive

    "Er wird unserem Offensivpotenzial noch gut zu Gesicht stehen", freute sich Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge über die Verpflichtung und ist sich sicher, dass Coutinho "mit seiner Kreativität und exzellenten Technik" den Angriff verstärken wird. Coutinho nannte den FCB einen "der besten Klubs Europas" und sprach von "großen Zielen".

    Nummer 10 von Robben

    Coutinho durchlief die Jugendmannschaften des brasilianischen Vereins Vasco da Gama. Danach spielte er unter anderem für die europäischen Spitzenklubs Inter Mailand und den FC Liverpool. Im Januar 2018 wechselte er von Liverpool nach Barcelona und wurde dabei mit einer Ablöse von rund 140 Millionen Euro zum zweitteuersten Spieler der Welt nach seinem Landsmann Neymar. Mit den Katalanen gewann er zweimal in Folge die spanische Meisterschaft und 2018 den spanischen Pokalwettbewerb.

    Allerdings konnte er die Erwartungen in Barcelona nur teilweise erfüllen. Für die brasilianische Nationalmannschaft bestritt er bislang 55 Länderspiele und erzielte dabei 15 Tore. Coutinho wird beim FC Bayern die Nummer 10 tragen und damit Arjen Robben beerben.