13.05.2023, Nordrhein-Westfalen, Bochum: Fußball: Bundesliga, VfL Bochum - FC Augsburg, 32. Spieltag, Vonovia Ruhrstadion: Augsburgs Irvin Cardona (l) und Augsburgs Renato Veiga stehen enttäuscht vor den eigenen Fans. (zu dpa: «FC Augsburg «verschenkt» Matchball: «Zwei richtige Bretter» warten») Foto: David Inderlied/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Bildrechte: dpa-Bildfunk/David Inderlied

VfL Bochum - FC Augsburg

Per Mail sharen
Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

FC Augsburg vergibt Matchball im Abstiegskampf

Der FC Augsburg muss nach der Niederlage in Bochum wieder ernsthaft um den Klassenerhalt bangen. Ein kniffliges Restprogramm wartet, sogar ein Herzschlagfinale droht.

Über dieses Thema berichtet: BR24Sport am .

Nach der vertanen Rettungschance waren der Frust, der Ärger und die Enttäuschung bei Augsburgs Trainer Enrico Maaßen groß. "Wir wussten: Wenn wir irgendwas mitnehmen, ist es das gewesen", sagte Maaßen nach dem 2:3 des FC Augsburg beim VfL Bochum zum verpassten Gelegenheit, ein 13. Jahr in der Fußball-Bundesliga vorzeitig zu sichern. "Aber wir haben nicht genug geleistet, um Ansprüche stellen zu können."

Augsburg geht die Puste aus

Offensichtlich geht den Fuggerstädtern in dieser Saison ein wenig die Puste aus. Nur einen Sieg aus den vergangenen neun Begegnungen holten die Augsburger. Und dennoch war der Klassenerhalt für den FCA nach dem vorangegangen 1:0 gegen Union Berlin in Bochum in greifbarer Nähe gewesen.

"Jedem war klar, dass wir den Klassenerhalt hätten fix machen können", sagte Verteidiger Felix Uduokhai. Doch die Mannschaft habe den Matchball "verschenkt", wie Mittelfeldspieler Arne Maier meinte. Er traf gegen den VfL zum 1:1. "Nichtsdestotrotz glauben wir weiter dran", sagte Maier zum Klassenerhalt.

Auf Augsburg warten "zwei richtige Bretter"

Dieser ist weiter greifbar. Vier Punkte beträgt der Abstand zu Schalke 04 auf dem Abstiegs-Relegationsplatz, Stuttgart hat einen Zähler weniger auf dem Konto. Dementsprechend bleibt es bei dem, was Maier bereits am Samstag sagte: Die Ausgangssituation habe sich "nicht so viel verändert". Doch die bevorstehenden Aufgaben haben es in sich. 

Am kommenden Sonntag empfangen die Augsburger den Meisterschaftsanwärter Borussia Dortmund. Und am letzten Spieltag ist der FCA zu Gast bei Borussia Mönchengladbach. "Zwei richtige Bretter" warten, bemerkte Maaßen.

"Wir wollen auf jeden Fall die nötigen Punkte holen und werden alles versuchen, das gegen Dortmund dann auch zu tun." Sollten die Augsburger gegen den BVB nicht gewinnen oder gar verlieren, droht ihnen ein Herzschlagfinale im Kampf um den Klassenerhalt.

Video: Augsburgs Trainer Enrico Maaßen nach der 2:3-Niederlage gegen Bochum

FC Augsburg-Trainer Enrico Maaßen
Bildrechte: picture alliance / Ulrich Hufnagel
Artikel mit Video-InhaltenVideobeitrag

FC Augsburg-Trainer Enrico Maaßen

Tabellenführung und Abstiegskampf, aktuelle Spielpaarungen, Ergebnisse und Liveticker, Torjägerlisten, Laufleistung- sowie Zweikampfstatistiken und noch viel mehr: Fußball im Ergebniscenter von BR24Sport.