BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Faivre gewinnt Riesenslalom in Bansko, DSV-Fahrer enttäuschen | BR24

© picture alliance/Associated Press/Gabriele Facciotti
Bildrechte: picture alliance/Associated Press/Gabriele Facciotti

Stefan Luitz

Per Mail sharen

    Faivre gewinnt Riesenslalom in Bansko, DSV-Fahrer enttäuschen

    Der Franzose Mathieu Faivre gewinnt den Weltcup-Riesenslalom in Bansko vor dem Schweizer Marco Odermatt und seinem Teamkollegen Alexis Pinturault. Bester Deutscher ist Stefan Luitz auf Rang 19. Alexander Schmid scheidet im zweiten Durchgang aus.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Für die deutschen Skirennfahrer ist das Weltcup-Wochenende im bulgarischen Bansko mit einer Enttäuschung zu Ende gegangen. Top-Ten-Kandidat Alexander Schmid schied im zweiten Lauf des Riesenslaloms aus. Nach dem ersten Durchgang war der 26-jährige Allgäuer noch Siebter gewesen und hatte wie schon im Rennen am Vortag eine gute Ausgangsposition. Aber nach mehreren schweren Fehlern war für Schmid der Wettkampf wenige Tore vor dem Ziel vorbei.

    Luitz wird 19., Meisen scheidet aus

    Sein Teamkollege Stefan Luitz landete mit 3,19 Sekunden Rückstand auf Rang 19. Der 28-Jährige hatte am Samstag noch Rang 14 belegt. Der dritte deutsche Starter, Bastian Meisen, schied bereits im ersten Lauf aus.

    Der Sieg ging an den französischen Weltmeister Mathieu Faivre. Zweiter wurde der Schweizer Marco Odermatt (+0,75 Sekunden) vor dem französischen Gesamtweltcup-Führenden Alexis Pinturault (+0,81).