BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Fabio Kaufmann verlässt Würzburger Kickers | BR24

© picture-alliance/dpa

Fabio Kaufmann

Per Mail sharen

    Fabio Kaufmann verlässt Würzburger Kickers

    Nach ausführlichen Gesprächen haben die Würzburger Kickers nun bekanntgegeben: Fabio Kaufmann verlässt den Verein auf eigenen Wunsch. Der 27-jährige Mittelfeldspieler wechselt zu Eintracht Braunschweig.

    Per Mail sharen

    Fabio Kaufmann wird in der kommenden Saison nicht mehr für die Würzburger Kickers spielen. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Die Kickers hätten dem 27-Jährigen ein Angebot gemacht, was Kaufmann und sein Berater nicht angenommen haben. Inzwischen steht fest: Er hat bei Eintracht Braunschweig einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben und wechselt ablösefrei.

    Publikumsliebling und zweitbester Torschütze

    In der vergangenen Saison erzielte der Flügelspieler 14 Tore und 14 Assists für die Würzburger Kickers. Nur ein Spieler hat in der vergangenen Saison häufiger für die Unterfranken getroffen: Luca Pfeiffer schoss 15 Tore. Kaufmann war für etwa zweieinhalb Jahre Spieler bei den Kickers und gilt als Publikumsliebling. Im Januar 2018 kam er nach Unterfranken und absolvierte insgesamt 86 Spiele für die Würzburger Kickers. Davor spielte Kaufmann zwischen Juli 2016 und August 2017 beim FC Erzgebirge Aue.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!