Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Ex-Club und FC-Bayern-Spieler Norbert Eder gestorben | BR24

© picture-alliance/dpa

Norbert Eder

2
Per Mail sharen
Teilen

    Ex-Club und FC-Bayern-Spieler Norbert Eder gestorben

    Er spielte für den 1. FC Nürnberg und für den FC Bayern München: Norbert Eder. Am Samstag ist der Vize-Weltmeister von 1986 im Alter von 63 Jahren nach langer Krankheit gestorben.

    2
    Per Mail sharen
    Teilen

    Eder begann als 8-Jähriger seine Fußballkarriere beim VfR Bibergau. Mit 18 Jahren wechselte er zum 1. FC Nürnberg. Seine sportlich erfolgreichste Zeit erlebte Eder dann von 1984 bis 1988 beim FC Bayern München, mit dem er drei Mal Deutscher Meister und einmal Pokalsieger wurde. "Wir gewannen bis 1986 zweimal die Meisterschaft und den DFB-Pokal. Wir hatten eine Supertruppe mit Sören Lerby, Dieter Hoeneß, Lothar Matthäus, Andy Brehme und Klaus Augenthaler. Und ich war mittendrin," sagte der gebürtige Bibergauer (Lkrs. Kitzingen) über seine Zeit beim Rekordmeister.

    Eder 1986 im Finale gegen Argentinien 90 Minuten dabei

    Neun Mal lief Eder auch für die deutsche Nationalmannschaft auf, mit der er 1986 Vize-Weltmeister wurde. Im Finale gegen Argentinien stand er in der Startelf. Zum Abschluss seiner Karriere spielte er für den FC Zürich.

    Nach seiner aktiven Zeit war Norbert Eder mehrere Jahre als Trainer tätig. Später betrieb er mit seiner Frau bei Rosenheim ein Blumengeschäft.