BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Europe Cup: medi Bayreuth empfängt Charleroi | BR24

© picture alliance/ Steffen Prößdorf

medi Bayreuth empfängt Spirou Basket Charleroi aus Belgien am letzten Spieltag in der Gruppenphase des FIBA Europe Cups.

Per Mail sharen
Teilen

    Europe Cup: medi Bayreuth empfängt Charleroi

    Letzter Spieltag in der Gruppenphase im FIBA Europe Cup: medi Bayreuth hat Spirou Basket Charleroi aus Belgien zu Gast. Die Tabellenführung ist den Wagnerstädtern nicht mehr zu nehmen. Ein Sieg kann sich dennoch auf den Turnierverlauf auswirken.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Zum Abschluss der Gruppenphase im FIBA Europe Cup empfängt medi Bayreuth in der Oberfrankenhalle das Team Spirou Basket Charleroi aus Belgien. Der erste Tabellenplatz ist dem Team von Head-Coach Raoul Korner nach dem Auswärtssieg in der vergangenen Woche bei Benfica Lissabon zwar nicht mehr zu nehmen, dennoch wollen die Wagnerstädter im Spiel gegen den zehnfachen belgischen Meister nochmals alles geben.

    medi Bayreuth will Heimrecht nach dem Viertelfinale

    Denn ein Sieg im letzten Gruppenspiel könnte im weiteren Verlauf der Playoffs noch von Bedeutung sein. Während man im Viertelfinale als Gruppensieger bereits "Heimrecht" hat (medi spielt zunächst auswärts und kann dann im alles entscheidenden Rückspiel in eigener Halle antreten), muss die Frage nach dem Heimrecht in den darauffolgenden Playoff-Runden neu beantwortet werden. Hierfür ist dann die Bilanz aus Siegen und Niederlagen in der Gruppenphase entscheidend.

    Korner erkennt die Bedeutung

    "Auch wenn wir bereits fix Gruppen-Erster sind, kann die Anzahl unserer Siege im weiteren Verlauf noch eine Rolle spielen, weshalb es auch in diesem Spiel für uns um etwas geht. Abgesehen davon, ist jedes Spiel auch eine Gelegenheit, uns als Team weiter zu entwickeln. Das Spiel in Charleroi konnten wir erst im Laufe der zweiten Halbzeit für uns entscheiden", sagt Bayreuths Trainer Raoul Korner.

    Bayreuther siegen in Belgien

    medi besiegte Charleroi am 8. Januar mit 97:90. Die Frage, gegen wen es für medi Bayreuth im Viertelfinale des FIBA Europe Cups Anfang März gehen wird, entscheidet sich erst am Mittwochabend (05.02.20). Die Partie gegen Spirou Basket Charleroi ist übrigens live zu sehen auf dem Youtube-Kanal des FIBA Europe Cup.