ARCHIV - 28.05.2023, Bayern, München: Jan-Christian Dreesen, der designierte neue Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG, nimmt in der Allianz Arena an einer Pressekonferenz teil. Dreesen bedauert das verletzungsbedingte WM-Aus von Bayern-Spielerin Simon. (zu dpa: «Bayern-Chef Dreesen nach Simons WM-Aus: «Sind alle geschockt»») Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Sven Hoppe

Jan-Christian Dreesen

Per Mail sharen
Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Europäische Klubvereinigung: FC-Bayern-Boss Dreesen löst Kahn ab

Jan-Christian Dreesen ist in den Vorstand der Europäischen Klubvereinigung (ECA) gewählt worden. Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern München löst Oliver Kahn im Gremium ab.

Über dieses Thema berichtet: BR24Sport im Radio am .

Wie erwartet ist FC-Bayern-Vorstandsvorsitzender Jan-Christian Dreesen neues Mitglied im Vorstand der Europäischen Klubvereinigung (ECA) geworden. Dreesen, der im Mai Oliver Kahn beim Rekordmeister abgelöst hatte, ist nun auch sein Nachfolger auf europäischer Klubebene.

Außerdem ist der Leipziger Oliver Mintzlaff neu dabei im Vorstand der ECA. Mintzlaff folgt auf Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, der sein Mandat nach dem Einzug in das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union UEFA niederlegte.

Bundesliga in der ECA prominent vertreten

Bei der Generalversammlung der Club-Vereinigung in Berlin wurde Eintracht Frankfurts Vorstandschef Axel Hellmann zudem mit einem Beobachterposten im Führungsgremium bedacht. ECA-Boss Nasser Al-Khelaifi hatte ihn am Vortag als "Freund" und Stimme der Vereine aus der kontinentalen Fußball-Mittelschicht bezeichnet. Im ECA-Board sitzt aus der Bundesliga zudem Bayer Leverkusens Geschäftsführer Fernando Carro.

Die ECA hat sich in den vergangenen Jahren zu einem mächtigen Verbund im Vereinsfußball entwickelt. Mit der UEFA wurde 2021 die Gründung einer Super League verhindert. Maßgeblich trieben die Clubs die Reform der Champions League mit mehr Spielen und noch höheren Milliarden-Umsätzen ab der Saison 2024/25 voran. Ehrenvorsitzender ist der ehemalige Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge, der auch im UEFA-Exekutivkomitee sitzt.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!