© dpa-Bildfunk/Ian Rutherford

Lars Rüdiger (l) und Patrick Hausding bei ihrem Sprung.

Mit Bronze in die Ferien: Dem körperlich und mental angeschlagenen Patrick Hausding ist bei den European Championships in Glasgow doch noch ein versöhnlicher EM-Abschluss gelungen. Der Olympiadritte gewann mit seinem neuen Partner Lars Rüdiger Synchron-Bronze vom Dreimeterbrett und rehabilitierte sich damit für seine bisherigen schwachen Auftritte. "Diese Medaille hat einen großen emotionalen Wert für mich, weil die Wettkämpfe vorher wirklich unterirdisch für mich liefen. Jetzt kann ich etwas beruhigt in den Urlaub", sagte der Wasserspringer.

Autoren

BR Sport

Sendung

Rundschau vom 10.08.2018 - 16:30 Uhr