BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 - Hier ist Bayern

Medientag des deutschen Frauen-Nationalteams

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Sebastian Gollnow
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

EM-Vorbereitung: DFB-Frauen wollen Corona-Risiko minimal halten

Auf dem offiziellen Mannschaftsbild der deutschen Fußballerinnen für die EM fehlt ausgerechnet die an Corona erkrankte Kapitänin Alexandra Popp. Auch Bayernspielerin Giulia Gwinn hofft jetzt, dass keine weiteren Spielerinnen ausfallen.

Von
BR24 SportBR24 SportBernd SchmelzerBernd Schmelzer
Per Mail sharen

"Dass Corona immer noch ein Thema ist, ist klar", so Gwinn. Deshalb versuche die Mannschaft durch die Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften "das Risiko so minimal wie möglich zu halten". So wurden die Interviews beim Medientag in Herzogenaurach mit Mund-Nasen-Schutz absolviert. Nach der Corona-Infektion der Kapitänin habe man "direkt die nötigen Vorkehrungen getroffen", erklärt die Bayernspielerin.

Giulia Gwinn

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Friso Gentsch

Endspurt in der EM-Vorbereitung, hoffentlich ohne weiteren Ausfall

Es wäre nämlich "sehr schade, wenn jetzt noch jemand ausfällt", sagt die 22-Jährige. Schließlich rücke das Turnier immer näher.

Am Dienstag treffen sich die DFB-Frauen zur abschließenden Vorbereitung erneut in Herzogenaurach. Am Freitag darauf (17.00 Uhr) absolviert der Rekord-Europameister in Erfurt gegen die Schweiz sein einziges Test-Länderspiel vor der EM. In England sind Vize-Europameister Dänemark (8. Juli), Titelkandidat Spanien (12. Juli) und Finnland (16. Juli) die deutschen Gruppengegner.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!

Sendung

BR24

Schlagwörter