Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Eishockey: Siege für München, Straubing und Augsburg | BR24

© imago images/Eibner

Spielszene München - Düsseldorf

Per Mail sharen
Teilen

    Eishockey: Siege für München, Straubing und Augsburg

    Der deutsche Vize-Meister EHC München ist perfekt in die neue Saison der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) gestartet. Die Münchner feierten im zweiten Spiel den zweiten Sieg. Auch die Straubing Tigers und die Augsburger Panther gewannen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    EHC Red Bull München - Düsseldorfer EG 3:2 (2:1,0:1,1:0)

    Schiedsrichter: Stephan Bauer (Nürnberg)/Daniel Piechaczek (Ottobrunn)

    Zuschauer: 4190

    Tore: 0:1 Barta (1:30), 1:1 Peterka (3:22), 2:1 Peterka (16:54), 2:2 Nowak (38:01), 3:2 Schütz (44:30)

    Strafminuten: 12 / 14

    Die Augsburger Panther feierten am zweiten Spieltag ihre ersten zwei Saisonpunkte: Die Schwaben siegten auswärts 4:3 nach Verlängerung bei den Krefeld Pinguinen.

    Krefeld Pinguine - Augsburger Panther 3:4 n.V. (2:1,1:0,0:2)

    Schiedsrichter: Lukas Kohlmüller (München)/Andre Schrader (Essen)

    Zuschauer: 5.142

    Tore: 0:1 Payerl (3:58), 1:1 Hodgman (6:20), 2:1 Besse (18:30), 3:1 Costello (39:07), 3:2 Hafenrichter (50:02), 3:3 Hafenrichter (52:38), 3:4 Sezemsky (63:22)

    Strafminuten: 12 / 12

    Mit vier Zählern haben auch die Straubing Tigers einen starken Start in die neue Saison erwischt. Die Niederbayern siegten am 2. Spieltag 3:2 nach Penaltyschießen bei den Iserlohn Roosters. Die Straubinger waren am 1. Spieltag mit einem 4:3-Sieg nach Verlängerung zu Hause gegen Krefeld in die neue Saison gestartet.

    Iserlohn Roosters - Straubing Tigers 2:3 n.P. (0:0,2:1,0:1)

    Schiedsrichter: Benjamin Hoppe (Frankfurt/M.)/Aleksi Rantala (Finnland)

    Zuschauer: 4.054

    Tore: 0:1 Turnbull (20:43), 1:1 Dmitriev (28:38), 2:1 Findlay (35:23), 2:2 Ziegler (49:37), 2:3 Turnbull (65:00)

    Strafminuten: 6 / 12