Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Eishockey: Erfolgstrainer Stewart verlässt Augsburger Panther | BR24

© picture-alliance/dpa

Mike Stewart

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eishockey: Erfolgstrainer Stewart verlässt Augsburger Panther

Eishockey-Erfolgstrainer Mike Stewart verlässt die Augsburger Panther. Das gab der DEL-Klub bekannt. Stewart hatte die Schwaben in dieser Saison ins Play-off-Halbfinale geführt, wo sie knapp am EHC München scheiterten.

Per Mail sharen

Angedeutet hatte sich der Weggang des 46-Jährigen schon länger, nun ist es offiziell: Mike Stewart informierte die Verantwortlichen der Augsburger Panther (AEV), dass er das Angebot zur Vertragsverlängerung nicht annehmen wolle und sich zur Saison 2019/20 neuen Aufgaben widmen werde. Wie ebenfalls bekannt wurde, wird Stewart zur neuen Saison zum Ligakonkurrenten Kölner Haie wechseln.

© BR

Augsburgs Trainer Mike Stewart

Stewart stand seit der Saison 2015/16 in Augsburg an der Bande. In seiner vierjährigen Amtszeit betreute er das Team in 229 DEL-Partien. Zweimal führte der ehemalige österreichische Nationalspieler sein Team in die Play-offs. In dieser Saison scheiterte Augsburg erst im entscheidenden siebten Halbfinalspiel an Titelverteidiger EHC Red Bull München.

"Mike Stewart hat in den vergangenen vier Jahren tolle Arbeit für die Augsburger Panther geleistet. Mit seiner Unterstützung haben wir es geschafft, die sportliche Weiterentwicklung unseres Clubs voranzutreiben", schreibt der AEV auf seiner Homepage. Und weiter: "Natürlich wären wir mit Mike auch gerne in eine fünfte gemeinsame Saison gegangen und hätten ihn somit gerne hinter der Bande eines CHL-Teilnehmers gesehen, dennoch respektieren wir natürlich seinen Wunsch nach einer beruflichen Veränderung. (...) Mike wird in Augsburg immer willkommen sein."

Stewart selbst ließ wissen, dass ihm der Abschied aus Augsburg nicht leicht fällt. Er habe diesen Club in den vergangenen vier Jahren lieben gelernt.

"Danke für alles Augsburg, es war mir eine Ehre." Der scheidende AEV-Trainer Mike Stewart
© BR

Der EHC Red Bull München steht im Finale der Eishockey-Meisterschaft. Im Halbfinalspiel bezwangen die Münchner die Augsburger Panther mit 2:0.