Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

EHC München verliert mit 4:5, Mannheim ist Meister | BR24

© dpa-Bildfunk/Uwe Anspach

Mannheims Torwart Dennis Endras (l) und Mannheims Torwart Chet Pickard feiern mit den Fans den Gewinn der deutschen Meisterschaft.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

EHC München verliert mit 4:5, Mannheim ist Meister

Durch einen 5:4-Sieg in der Nachspielzeit haben sich die Adler Mannheim die deutsche Meisterschaft gesichert. Der EHC München hatte sich nach einem 0:3-Rückstand und dem Ausgleich zum 4:4 in die Verlängerung gekämpft.

Per Mail sharen

Beide Mannschaften begannen mit abwartendem Pressing. Der erste Treffer (5.) gelang dann den Mannheimern. Marcel Goc traf im zweiten Versuch, seinen ersten Schuss hatten die Münchner noch abwehren können. Cody Lampl (13.) erhöhte nach einem Konter auf 2:0. Mannheim spielte unglaublich konzentriert, München hatte so gut wie nichts entgegenzusetzen.

München kommt ran

Ausgerechnet als der EHC entschlossener zu agieren versuchte, kassierte der Titelverteidiger den nächsten Treffer. Davis Wolf gewann einen Bully, spielte quer zu Matthias Plachta und der (26.) hämmerte die Scheibe unhaltbar ins Netz. Dann gelang Trevor Parkes (32.) der Anschlusstreffer. Tommi Huhtala (31.) stellte den alten Abstand wieder her. Knappe zwei Minuten vor Ende des zweiten Drittels gelang Andreas Eder das 2:4. Damit ging dieser Spielabschnitt unentschieden aus.

Dem EHC gelingt der Anschluss- und Ausgleichstreffer

Im letzten Drittel machte es der Titelverteidiger dann nochmal richtig spannend. Patrick Hager (50.) erzielte den Anschlusstreffer zum 3:4. Yasin Ehliz stellte die Partie dann endgültig auf den Kopf durch seinen Ausgleichstreffer. Obwohl beide Mannschaften nochmals alles versuchten, fiel in der regulären Spielzeit kein Treffer mehr.

© dpa-Bildfunk/Uwe Anspach

Mannheim jubelt - hier alle Tore!

Entscheidung erst in der Overtime

Die Münchner hatten die Mannheimer Adler in die Overtime gezwungen. Jetzt spielten beide Teams auf Augenhöhe und mit einem unglaublichen Tempo. Beide Teams suchten in der dramatischen Endphase den Siegtreffer. Der gelang dann Thomas Larkin, wodurch er Mannheim zum deutschen Meister machte.

© dpa-Bildfunk/Uwe Anspach

EHC-Kapitän Michael Wolf - sogar der Gegner würdigte den scheidenden Spieler, hier das Video.

Abschied von Michael Wolf

Für den Kapitän des EHC München, Michael Wolf, war das fünfte Finalspiel die letzte Partie seiner Karriere. Er wurde sogar noch vor der Meisterfeier geehrt und bekam Applaus aus beiden Fanlagern.

© BRSport

EHC-Kapitän Michael Wolf - hier seine Verabschiedung im Video.

Achter Meistertitel für Mannheim, EHC-Serie gerissen

Die Adler Mannheim haben sich zum achten Mal zum deutschen Eishockey-Meister gekürt. Der EHC hingegen musste nach zuletzt drei Titeln in Folge Auszeichnung seinem Kontrahenten überlassen.

© BRSport

Die Mannheimer Adler recken den Pokal in die Höhe