BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Dressurreiterin Hindle gewinnt bei den Munich Indoors | BR24

© BR Sport

Lisa Müller, Newcomerin im Dressursport, lieferte auf den Munich Indoors überzeugende Leistungen ab. Thomas Müller vom FC Bayern schaute im Publikum zu.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Dressurreiterin Hindle gewinnt bei den Munich Indoors

Die Britin Emma Hindle hat die letzte Dressurprüfung bei den Munich Indoors für sich entschieden. Die Reiterin gewann den Grand Prix Special auf ihrem Pferd Romy del Sol. Lisa Müller wurde am Samstagabend Dritte in der Kür.

Per Mail sharen

Emma Hindle siegte in der Münchner Olympiahalle vor dem Osnabrücker Frederic Wandres, der mit Westminster an den Start ging. Dritter wurde der Luxemburger Nicolas Wagner mit Quater Back Junior.

Lisa Müller am Samstag auf Rang drei

Am Samstag bereits hatte Matthias Bouten aus Rechtsmehring auf Boston den Sieg in der Grand Prix Kür geholt. Der bildhübsche KWPN-Hengst tanzte zu 78,9 Prozent – eine neue persönliche Bestleistung für das Paar. Über Platz zwei freute sich Christoph Koschel, der den Belissimo M-Sohn Ballentines vorstellte.

Lisa Müller, Ehefrau von Fußball-Star Thomas Müller, belegte - wie schon am Donnerstag - Rang drei mit Dave. Die beiden kamen mit 74,25 Prozent aus dem Viereck. "Ein Wunder Wochenende auf den Munich Indoors geht für Dave und mich zu Ende. Ich bin unglaublich stolz auf meinen Buben und er und ich freuen uns jetzt ein bisschen auf zuhause", schrieb die 27-jährige anschließend auf Instagram.

Müller hatte jüngst beim Weltcup-Turnier in Stuttgart mit ihrem Top-Pferd Stand by me einen überraschenden Sieg im Grand Prix gefeiert.