BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Dietmar Hamann: "Ohne Fans gibt es keinen Profifußball" | BR24

© BR

Dietmar Hamann glaubt, dass der FC Bayern trotz fehlender Fannähe auch in der Champions League auftrumpfen kann. Im Interview bei Blickpunkt Sport hob der Fußball-Experte eine bestimmte Eigenschaft von Trainer Hansi Flick ganz besonders hervor.

2
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Dietmar Hamann: "Ohne Fans gibt es keinen Profifußball"

Dietmar Hamann glaubt, dass der FC Bayern trotz fehlender Fannähe auch in der Champions League auftrumpfen kann. Im Interview bei Blickpunkt Sport hob der Fußball-Experte eine bestimmte Eigenschaft von Trainer Hansi Flick ganz besonders hervor.

2
Per Mail sharen

Nach dem Sieg im DFB-Pokal kann der Rekordmeister kurz durchatmen. "Dieses Jahr spielen die Bayern nicht unbedingt die härteste, aber die längste Saison", erklärte Fußball-Experte Dietmar "Didi" Hamann.

"Nicht optimal" seien die Bedingungen im Hinblick auf die Champions League, da die Klubs aus Italien, Spanien und England direkt aus der Saison kommen und noch "im Rhythmus" sind. Dennoch schätzt Hamann knapp einen Monat vor dem Achtelfinale gegen Chelsea die Chancen des FC Bayern als "derzeit beste Mannschaft" sehr gut ein.

Fans als Bestandteil des Erfolgs

Außerdem befinde sich der Profifußball durch die Corona-Krise und die damit verbundenen Geisterspiele immer noch in einer "surrealen Situation". Man habe sich bei weitem nicht daran gewöhnt, was die Rahmenbedingungen zusätzlich erschwere. Weil in der Vergangenheit viele Dinge passiert seien, die nicht oder nur schwer nachvollziehbar waren, forderte Hamann, mehr auf die Fans einzugehen.

Wir müssen uns den Fans wieder annähern. Ohne Fans wird es keinen Profifußball geben.

Dennoch: Trotz fehlender Fannähe lieferte der FC Bayern seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs durchweg überzeugende Leistungen ab. Hamann hält "das Fingerspitzengefühl, mit Spielern umzugehen, die nicht spielen" für das Erfolgsgeheimnis von Trainer Hansi Flick.

Mit der Erfahrung eines ehemaligen Co-Trainers der Nationalmannschaft habe er es geschafft, "eine Einheit zu kreieren, bei der auch bei einem Wechsel der Spielfluss nicht unterbrochen wird".

Sané-Transfer als erfreulicher Gegentrend

Hamann freut sich, dass mit Leroy Sané, ein deutscher Nationalspieler den Weg aus der Premier League zurück nach Deutschland findet. Dies sei eine erfreuliche Gegenbewegung zum so

nstigen Trend, dass Spieler die Bundesliga verlassen, um in England zu spielen. Dennoch habe Sané in Hamanns Augen in München einiges zu beweisen. "Man muss sehen, wie er aus der Verletzung zurück kommt. Er hat das gut gemacht in Manchester City, aber er hat sich nicht hundertprozentig durchgesetzt."

Psyche entscheidend in der Relegation

In der Relegation in der zweiten Bundesliga prognostizierte Hamann "ein Duell auf Augenhöhe", in dem die Ingolstädter die Nase vor dem 1. FC Nürnberg haben könnten. "Die mentale Seite sollte man nicht unterschätzen. Als Sechzehnter in der zweiten Liga hast du sehr viel mehr Spiele verloren, als der Drittligist", erklärte der Fußball-Experte.