Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Die 3. Liga: Unterfranken-Oberbayern-Duell zum Saisonauftakt | BR24

© picture-alliance/dpa

Der offizielle Spielball in der neuen Drittligasaison

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die 3. Liga: Unterfranken-Oberbayern-Duell zum Saisonauftakt

Die 3. Fußball-Liga startet am 19. Juli: Der TSV 1860 München eröffnet die neue Saison gegen Preußen Münster. Einen Tag später messen sich die Würzburger Kickers mit dem FC Bayern II. Unterhaching spielt in Kaiserslautern, Ingolstadt in Jena.

Per Mail sharen
Teilen

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Rahmenspielplan für die neue Saison der 3. Liga veröffentlicht. Mit Zweitligaabsteiger FC Ingolstadt, den Würzburger Kickers, dem TSV 1860 München, der SpVgg Unterhaching und Aufsteiger FC Bayern München II ist die Liga aus bayerischer Sicht so spannend wie lange nicht. Die bayerischen Klubs stellen ein Viertel der Teams in der 20er-Liga.

Und gleich am ersten Spieltag erwartet die Fans ein unterfränkisch-oberbayerisches Duell: Die Würzburger Kickers, in der vergangenen Saison als Fünfter stärkstes bayerisches Drittligateam, empfangen die Amateure des FC Bayern München. Dem Stadtrivalen TSV 1860 München, in der vergangenen Saison Zwölfter, bleibt es vorbehalten, die neue Saison mit einem Freitagabendspiel im Grünwalder Stadion gegen den Vorjahresachten Preußen Münster zu eröffnen.

Der 1. Spieltag der 3. Liga 2019/20 im Überblick

  • TSV 1860 München - SC Preußen Münster (Freitag, 19. Juli, 19.00 Uhr)
  • FC Würzburger Kickers - FC Bayern München II (Samstag, 20. Juli, 14.00 Uhr)
  • 1. FC Kaiserslautern - SpVgg Unterhaching (Samstag, 20. Juli, 14.00 Uhr)
  • MSV Duisburg - SG Sonnenhof Großaspach (Samstag, 20. Juli, 14.00 Uhr)
  • SV Meppen - FSV Zwickau (Samstag, 20. Juli, 14.00 Uhr)
  • FC Hansa Rostock - FC Viktoria Köln (Samstag, 20. Juli, 14.00 Uhr)
  • 1. FC Magdeburg - Eintracht Braunschweig (Samstag, 20. Juli, 17.45 Uhr)
  • Chemnitzer FC - SV Waldhof Mannheim (Sonntag, 21. Juli, 13.00 Uhr)
  • KFC Uerdingen - Hallescher FC (Sonntag, 21. Juli, 14.00 Uhr)
  • FC Carl Zeiss Jena - FC Ingolstadt 04 (Montag, 22. Juli, 19.00 Uhr)
© BR

Video: Die "bayerischeste" 3. Liga aller Zeiten ist bereit: Mit den Würzburger Kickers, FC Bayern München II, TSV 1860 München, FC Ingolstadt und der SpVgg Unterhaching stellen die bayerischen Teams ein Viertel der 20 Klubs in der Saison 2019/20.

Münchner Derby im November und April

Ein Höhepunkt der neuen Saison wird zweifelsfrei das Münchner Stadtduell zwischen dem TSV 1860 München und den Bayern-Amateuren. Am 16. Spieltag (22. bis 25. November) hat der TSV 1860 München Heimrecht, im Rückspiel (24. bis 27. April) dann der FC Bayern II.

Spielplan vorab im Netz gelandet

Der neue Spielplan der 3. Liga sollte ursprünglich am Mittwoch (03.07.19) um 13.00 Uhr veröffentlicht werden. Nachdem aber schon im Vorfeld Spiele und Termin in den sozialen Netzwerken und im Internet aufgetaucht waren und der FC Bayern II sogar vorab eine Pressemeldung herausgab, zog auch der DFB nach und veröffentlichte den Spielplan (Link zum gesamten Spielplan auf DFB.de) rund eine halbe Stunde früher als geplant.