BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

DFB-Pokal: Regensburg hofft gegen Bremen auf Matchglück | BR24

© BR24 Sport
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Tobias Hase

Jahn Regensburg ist zwar mit dem 1:1 gegen Aue keine perfekte Generalprobe für den Pokal-Leckerbissen mit dem Viertelfinale gegen Werder Bremen gelungen. Die Pokalhistorie der Regensburger ist aber gespickt von vielen bemerkenswerten Geschichten.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

DFB-Pokal: Regensburg hofft gegen Bremen auf Matchglück

Außenseiter Jahn Regensburg will im DFB-Pokal-Viertelfinale am Mittwoch seine Chance auf den Einzug ins Halbfinale nutzen. Die Oberpfälzer trauen sich jedenfalls auch gegen Fußball-Bundesligist Werder Bremen eine Pokal-Überraschung zu.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Jahn Regensburg hat sich den ersten Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals hart erkämpft. Die Oberpfälzer kamen in den ersten drei Runden jeweils im Elfmeterschießen weiter. Das hatte zuvor nur der FC Carl Zeiss Jena 1997/98 geschafft.

Auch gegen den Bundesligisten aus Bremen will Trainer Mersad Selimbegovic einen Überraschungserfolg nicht ausschließen. "Wir haben die Chance, etwas Großes für den Verein und die Region zu schaffen", so der Zweitligacoach vor dem Nachholspiel am Mittwoch (18.30 Uhr/ Radio-Livereportage auf B5 aktuell) im eigenen Stadion.

Wir sind zuhause in unserem Wohnzimmer und haben einen Gast, aber der Gast muss auch wissen, dass er hier nicht alles machen kann. Jahn-Coach Mersad Selimbegovic
© BR24 Sport
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Tobias Hase

"Es ist klar, wer der Favorit ist", sagt Jahn-Coach Mersad Selimbegovic. "Es ist aber auch klar, dass jeder Außenseiter eine Chance hat."

Selimbegovic hofft auf richtig guten Tag

Für eine Erfolg muss allerdings alles passen, denn "wir brauchen einen richtig guten Tag und Matchglück," weiß auch Selimbegovic. "Wenn es über 120 Minuten geht, muss die Kraft einfach reichen." Und, "wenn wir keinen guten Tag erwischen, kann es ganz schnell vorbei sein."

Auf den Fall, dass das Spiel wieder im Elfmeterschießen entschieden wird, habe man sich nicht extra vorbereitet: "Wir haben ja im laufenden Wettbewerb schon dreimal trainiert", merkte der Jahn-Coach launig an.

Im Halbfinale am 30. April wäre RB Leipzig die letzte Station vor dem Finale.

© BR24 Sport
Bildrechte: picture alliance/dpa/Armin Weigel

Zweitligist Jahn Regensburg trifft im DFB-Pokal-Viertelfinale auf Bundesligist Werder Bremen. Für Oliver Hein ist es "das Highlight der Saison." In der ersten drei Pokal-Spielen des SSV fiel die Entscheidung im Elfmeterschießen.