Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Pokal: Leipzig deklassiert Wolfsburg, Dortmund bezwingt Gladbach | BR24

© picture-alliance/dpa

Spielszene Wolfsburg - Leipzig

Per Mail sharen
Teilen

    Pokal: Leipzig deklassiert Wolfsburg, Dortmund bezwingt Gladbach

    RB Leipzig steht nach einem deutlichen 6:1-Sieg beim VfL Wolfsburg im Achtelfinale des DFB-Pokals. Borussia Dortmund gewann 2:1 gegen Mönchengladbach, Regionalligist SC Verl sorgte für eine Pokal-Überraschung und schaltete Holstein Kiel aus.

    Per Mail sharen
    Teilen

    RB Leipzig hat dem VfL Wolfsburg im 14. Pflichtspiel der Saison die erste Niederlage beigebracht. Die Sachsen entschieden das Bundesliga-Duell in der zweiten Runde des DFB-Pokals deutlich mit 6:1 (1:0) für sich und sorgten für den höchsten Sieg der Leipziger in der Geschichte des DFB-Pokals.

    Werder Bremen löste seine Pokalaufgabe beim 4:1 (4:1) über den 1. FC Heidenheim souverän. Bereits nach 18 Minuten war die Partie beim Stand von 3:0 entschieden. Der 1. FC Nürnberg verlor bei Drittligist Kaiserslautern im Elfmeterschießen, der SC Verl sorgte mit einem 8:7 im Elfmeterschießen gegen Holstein Kiel für eine weitere Überraschung.

    Bundesliga-Spitzenreiter Mönchengladbach ausgeschieden

    In den späten Spielen des Tages gewann Borussia Dortmund gegen Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach 2:1. Auch Fortuna Düsseldorf (2:1 gegen Erzgebirge Aue) und Eintracht Frankfurt (2:1 bei St. Pauli) sind eine Runde weiter.

    Die DFB-Pokalspiele am Mittwoch im Überblick

    • 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg 6:5 i.E (2:2, 1:1)
    • SC Verl - Holstein Kiel 8:7 i.E. (1:1, 1:1)
    • VfL Wolfsburg - RB Leipzig 1:6 (0:1)
    • Werder Bremen - 1. FC Heidenheim 4:1 (4:1)
    • Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue 2:1 (1:1)
    • Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 2:1 (0:0)
    • Hertha BSC - Dynamo Dresden 5:4 i.E. (3:3, 2:2)
    • FC St. Pauli - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:2)