| BR24

 
 

Bild

DFB-Pokal
© picture-alliance/dpa

Autoren

BR24 Redaktion
© picture-alliance/dpa

DFB-Pokal

Rekordsieger FC Bayern München erwartet im Viertelfinale des DFB-Pokals den Fußball-Zweitligisten FC Heidenheim. Auch der FC Augsburg als zweiter bayerischer Vertreter in der Runde der letzten Acht bekam am Sonntagabend durch Handball-Nationalspieler Fabian Böhm ein Heimspiel zugelost.

Schalke gegen Bremen, Zweitliga-Duell zwischen Paderborn und HSV

Der FC Schalke 04 empfängt den Bundesliga-Rivalen Werder Bremen. Komplettiert wird die nächste Runde durch das Duell der Zweitligisten SC Paderborn mit Tabellenführer Hamburger SV.

Die Viertelfinalspiele werden am 2. und 3. April ausgetragen. Die genauen Ansetzungen legt der DFB noch fest. Die beiden Halbfinal-Begegnungen sind für den 23. und 24. April vorgesehen. Das Endspiel im Berliner Olympiastadion steigt am 25. Mai.

Bayern-Frauen müssen nach Frankfurt reisen

Der letztjährige Cup-Finalist FC Bayern München muss im Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen beim Rekord-Pokalsieger 1. FFC Frankfurt antreten. Titelverteidiger VfL Wolfsburg trifft auf den 1. FFC Turbine Potsdam. Die übrigen Partien lauten Bayer Leverkusen - 1899 Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg.

Die Viertelfinalspiele finden am 13. März statt, das Pokalfinale der Frauen steigt am 1. Mai in Köln.

Autoren

BR24 Redaktion

Sendung

B5 Sport vom 10.02.2019 - 19:35 Uhr