BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture-alliance/dpa
Bildrechte: picture-alliance/dpa

Die DFB-Auswahl beim Training in Duisburg

76
Per Mail sharen

    DFB bestätigt positiven Corona-Test bei der Nationalmannschaft

    Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat wenige Stunden vor ihrem WM-Qualifikationsspiel gegen Island ihren ersten Coronafall: Der DFB bestätigte, dass Jonas Hofmann positiv getestet wurde, Marcel Halstenberg musste abreisen.

    76
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Die am Donnerstagmorgen durchgeführte PCR-Testung von Spielern und Staff im Quartier der Nationalmannschaft ergab das positive Testergebnis, so der DFB in einer schriftlichen Mitteilung. Bei dem positiv getesteten Spieler, der symptomfrei sei, handelt es sich um Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach. Hofmann wurde nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Düsseldorf umgehend isoliert.

    "Kontaktperson" Halstenberg abgereist

    Auch wurde bekannt, dass Marcel Halstenberg vorzeitig abgereist ist. Nach dpa-Informationen wurde der Verteidiger von RB Leipzig als Kontaktperson ersten Grades in dem Corona-Fall eingestuft. Halstenberg und Hofmann hatten zusammen Backgammon gespielt.

    Das WM-Qualifikationsspiel gegen Island (3:0) fand am Abend trotzdem statt.

    Bierhoff: Behördenvorgaben werden befolgt

    Sportdirektor Oliver Bierhoff beteuerte, der DFB werde alle Vorgaben der Behörden befolgen und umsetzen: "Diese Nachricht ist natürlich so kurz vor dem Spiel bitter - für die Trainer und die gesamte Mannschaft. Aber wir sind guter Dinge, dass es bei diesem einzigen Fall bleiben wird, da wir bislang alle Hygienemaßnahmen sehr diszipliniert durchgeführt haben."

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!