BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

DFB-Auswahl erleidet 0:6-Debakel gegen Spanien | BR24

© BR

Die bittere 0:6-Niederlage der DFB-Auswahl in Spanien. Wir haben alle Tore nochmals zum Mitleiden.

9
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

DFB-Auswahl erleidet 0:6-Debakel gegen Spanien

Die spanische Fußball Nationalmannschaft hat die DFB-Auswahl in Sevilla mit 6:0 deklassiert. Die völlig chancenlose deutsche Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw wurde dabei 90 Minuten vorgeführt.

9
Per Mail sharen

Nach nur zehn Spielminuten hatte Spanien bereits vier hochkarätige Chancen: zunächst Álvaro Morata (3.), anschließend Dani Olmo nach einem Elfmeter-würdigen Abwehrversuch (6.) durch Ilkay Gündogan, und zwei Mal Sergio Ramos (7.) mit einem Freistoß. Nach einer langen Ecke auf den zweiten Pfosten klingelte es dann erstmals im deutschen Kasten. Morata konnte neben Serge Gnabry stehend einen wuchtigen Kopfball (17.) einnicken. Keeper Manuel Neuer riss zwar noch die Hände hoch, kam aber zu spät.

Alarmstufe rot im deutschen Strafraum

Weiterhin herrschte im deutschen Strafraum Alarmstufe rot. Löws Mannschaft agierte viel zu passiv, zweikampfschwach und zu lässig gegen den Ball. Einen Abpraller vom Pfosten nahm Ferrán Torres aus der Drehung ab (33.) zum 2:0, Philipp Max fälschte den Ball noch leicht ab, womit dieser für Neuer unhaltbar wurde. Auch beim 3:0 war für den Keeper nichts auszurichten. Nach einer Ecke stand Rodri allein auf Höhe des Elfmeterpunktes und konnte den Kopfball (38.) platziert im Tor unterbringen. Die wenigen deutschen Angriffsbemühungen wurden von den Spaniern mit Leichtigkeit gestoppt, bis zur Halbzeitpause hatte das Löw-Team keinen einzigen Torschuss abgegeben.

DFB-Team weiterhin ohne Gegenwehr

Der Bundestrainer ersetzte (46.) Niklas Süle durch Jonathan Tah. Aber auch der zeigte gleich einen schlimmen Fehlpass im Anstoßkreis (50.). Stattdessen rollte der nächste Angriff der Ibererer, die nahezu ohne Gegenwehr durch Torres (55.) auf 4:0 erhöhen konnte. Auch nach einer Stunde hatten sich die deutschen Spieler noch nicht im gegnerischen Strafraum gezeigt. Ferrán Torres hingegen konnte mit Leichtigkeit (72.) auf 5:0 erhöhen, bevor Mikel Oyarzabal (89.) kurz vor Abpfiff das halbe Dutzend für die spanische Elf vollmachte.

Am Ende eine historische Niederlage

Den allerersten und einzigen deutschen Torschuss hatte Gnabry nach 77 Minuten abgegeben, der knallte ans rechte Lattenkreuz. Mehr hatte das DFB-Team aber nicht zu bieten. Und so mussten die Nationalmannschaft eine historische Niederlage hinnehmen, die zweithöchste ihrer Länderspiel-Geschichte. Nur beim 0:9 am 16. März 1909 gegen England in Oxford ging es noch schlechter aus. Das letzte mit sechs Toren Unterschied verlorene Spiel datiert aus dem Jahr 1931 gegen Österreich .

Spanien - Deutschland 6:0 (3:0)

Spanien: Unai Simon/Athletic Bilbao (23 Jahre/3 Länderspiele) - Sergi Roberto/FC Barcelona (28/10), Sergio Ramos/Real Madrid (34/178) ab 43. Garcia/Manchester City (19/4), Pau Torres/FC Villarreal (23/7), Gaya/FC Valencia (25/12) - Rodrigo/Manchester City (24/17), Canales/Betis Sevilla (29/8) ab 12. Ruiz/SSC Neapel (24/9) - Olmo/RB Leipzig (22/8) ab 73. Moreno/FC Villareal (28/9), Koke/Atletico Madrid (28/47), Ferran Torres/Manchester City (20/7) ab 73. Asensio/Real Madrid (24/26) - Morata/Juventus Turin (28/36) ab 73. Oyarzabal/Real Sociedad (23/10). - Trainer: Enrique

Deutschland: Neuer/Bayern München (34 Jahre/96 Länderspiele) - Ginter/Borussia Mönchengladbach (26/35), Süle/Bayern München (25/29) ab 46. Tah/Bayer Leverkusen (24/13), Koch/Leeds United (24/7), Max/PSV Eindhoven - Gündogan/Manchester City (30/42), Kroos/Real Madrid (30/101) (27/3) - Goretzka/Bayern München (25/29) ab 61. Neuhaus/Borussia Mönchengladbach (23/2) - Sane/Bayern München (24/25) ab 61. Waldschmidt/Benfica Lissabon (24/6), Gnabry/Bayern München (25/17), Werner/FC Chelsea (24/35) ab 77. Henrichs/RB Leipzig (23/5). - Trainer: Löw

Tore: 1:0 Morata (17.), 2:0 Torres (33.), 3:0 Rodrigo (38.), 4:0 Torres (55.), 5:0 Torres (72.), 6:0 Oyarzabal (89.)

Gelbe Karten: - Koch, Tah, Gnabry

Schiedsrichter: Andreas Ekberg (Schweden)

Zuschauer: keine (in Sevilla)

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!