Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FC Bayern München - der steinige Weg zur Meisterschaft | BR24

© picture-alliance/dpa

FC Bayern

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Bildergalerie

FC Bayern München - der steinige Weg zur Meisterschaft

Zum siebten Mal in Folge sicherte sich der FC Bayern die deutsche Meisterschaft. In einem packenden Saisonfinale setzen sich die Münchner gegen Borussia Dortmund durch. Für den Rekordtitelträger ist es der 29. Meistertriumph.

Per Mail sharen
Teilen

Wieder heißt der deutsche Meister FC Bayern. Doch anders als in den vergangenen Jahren blieb der Titelkampf lange spannend: Die Münchner und Borussia Dortmund lieferten sich im Saisonendspurt ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen.

Zur Winterpause sah es noch so aus, als könnte der BVB die Bayern-Dominanz durchbrechen. Bis zu neun Punkte Vorsprung hatten die Westfalen, der Stuhl von Trainer Niko Kovac wackelte gewaltig. Doch zur Rückrunde drehten die Münchner richtig auf und starteten eine erfolgreiche Aufholjagd, die mit dem siebten Triumph in Folge belohnt wurde.

Der Weg des FC Bayern zum Titel in Bildern

© picture-alliance/dpa

Die Bayern sind zum 29. Mal deutscher Meister. Arjen Robben, Rafinha und Franck Ribéry zeigen den Fans die Schale.

© picture-alliance/dpa

Einstand nach Maß für Niko Kovac: Im Supercup trifft er mit dem FC Bayern auf sein altes Team und gewinnt souverän gegen Eintracht Frankfurt 5:0.

© picture-alliance/dpa

Am ersten Spieltag besiegt der Deutsche Meister Hoffenheim mit 3:1. Der FCB scheint die Liga erneut nach Belieben dominieren zu können.

© picture-alliance/dpa

Doch schnell steckt der Rekordmeister in der Krise. Am 6. Spieltag verliert Bayern bei Hertha BSC mit 0:2.

© picture-alliance/dpa

Und nach der anschließenden 0:3-Heimpleite gegen Gladbach steht Niko Kovac im Mittelpunkt der Kritik.

© picture-alliance/dpa

Hoeneß und Rummenigge kontern mit einer denkwürdigen Pressekonferenz und verweisen auf das Grundgesetz und die Würde des Menschen.

© Screenshot ARD

Doch Ruhe kommt dadurch nicht in den Verein. Lisa Müller irritiert mit einem Insta-Post ...

© picture-alliance/dpa

... und der FCB verliert das Topspiel bei Borussia Dortmund trotz guter Leistung mit 2:3.

© picture-alliance/dpa

Negativer Höhepunkt: Der FCB verspielt daheim gegen Aufsteiger Düsseldorf eine 3:1-Führung. Vor allem die Abwehr um Boateng enttäuscht beim 3:3.

© picture-alliance/dpa

Der Rückstand auf den BVB beträgt jetzt neun Punkte. Langsam bröckelt der Rückhalt für Trainer Kovac.

© picture-alliance/dpa

Doch die Mannschaft reagiert und ballert die Krise weg: Einem 5:1-Erfolg in der Champions League gegen Lissabon folgt ein 2:1-Sieg in Bremen.

© picture-alliance/dpa

Kovac' Job ist gerettet und die Aufholjagd auf Borussia Dortmund beginnt.

© picture-alliance/dpa

Nach sechs Siegen in Folge passiert dem FCB zwar ein Ausrutscher in Leverkusen (1:3), aber auch der BVB hat mittlerweile Punkte liegen gelassen.

© picture-alliance/dpa

Am 24. Spieltag ist die Bayern-Welt (fast) wieder in Ordnung: Nach einem 5:1-Sieg gegen Gladbach hat der FCB den Rückstand auf den BVB aufgeholt.

© picture-alliance/dpa

Nach einem 6:0 gegen Wolfsburg gerät der FCB wieder ins Straucheln. Dem Aus in der Champions League, der Fast-Pokalpleite gegen Heidenheim ...

© picture-alliance/dpa

... folgt ein 1:1 in Freiburg. Dortmund hat vor dem Spitzenspiel wieder zwei Punkte Vorsprung.

© picture-alliance/dpa

Doch gegen Dortmund behält der FCB einen kühlen Kopf und überrollt den BVB mit 5:1. Die Münchner sind wieder Tabellenführer.

© picture-alliance/dpa

Den ersten Matchball zum Titel vergibt der FCB: Der BVB verliert das Revierderby gegen Schalke mit 2:2, Bayern spielt in Nürnberg nur 1:1.

© picture-alliance/dpa

Erst am letzten Spieltag ist es so weit: Die Mannschaft von Niko Kovac (hier mit seinem Bruder und Co-Trainer Robert) hat es wieder gepackt!