BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Deutsche Kombinierer mit Doppelpodest im Teamsprint | BR24

© BR

Manuel Faißt (Baiersbronn) und Terence Weber (Geyer) erreichten beim Teamsprint in Lahti Platz zwei. Auch die Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger und Johannes Rydzek aus Oberstdorf liefen als Dritte auf das Podest.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Deutsche Kombinierer mit Doppelpodest im Teamsprint

Manuel Faißt (Baiersbronn) und Terence Weber (Geyer) erreichten beim Teamsprint in Lahti Platz zwei. Auch die Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger und Johannes Rydzek aus Oberstdorf liefen als Dritte auf das Podest.

Per Mail sharen

Im finnischen Lahti mussten sich die deutsche Paarungen nach einem Sprung von der großen Salpaussäka-Schanze und 2x7,5 Kilometer in der Loipe nur den favorisierten Norwegern Jarl Magnus Riiber und Jörgen Graabak geschlagen geben.

Norwegischer Dominator Riiber

Der bereits als Gewinner des Gesamtweltcups feststehende Riiber war damit an allen 15 norwegischen Siegen in 17 Saisonrennen beteiligt: 13-mal siegte er im Einzel, je einmal im Team und im Teamsprint. Lediglich Geiger mit zwei Einzelsiegen unterbrach die Riiber-Festspiele - der Norweger wurde dabei jeweils Zweiter.