BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Deutsche Handballer mit glanzlosem EM-Auftaktsieg | BR24

© BR

Die deutschen Handballer sind mit einem Sieg in die Europameisterschaft gestartet. 34 zu 23 hieß es gegen EM-Neuling Niederlande. Am Samstag trifft das Team von Bundestrainer Christian Prokop auf Titelverteidiger Spanien.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Deutsche Handballer mit glanzlosem EM-Auftaktsieg

Die deutschen Handballer sind mit einem Sieg in die Europameisterschaft gestartet. 34 zu 23 hieß es gegen EM-Neuling Niederlande. Am Samstag trifft das Team von Bundestrainer Christian Prokop auf Titelverteidiger Spanien.

Per Mail sharen
Teilen

Uwe Gensheimer wusste, bei wem er sich zu bedanken hatte. Kaum war die Schlusssirene nach dem 34:23 (15:13) der deutschen Handballer im EM-Auftaktspiel gegen die Niederlande ertönt, rannte der Kapitän auf das Spielfeld und umarmte Torhüter Andreas Wolff. Während Gensheimer nach einer roten Karte in der 16. Minute nur noch als Zuschauer auf der Tribüne saß, hatte Wolff einer phasenweise schwächelnden deutschen Mannschaft mit einer bärenstarken Leistung die nötige Rückendeckung gegeben.

Gensheimer: "Es war ein schwieriges Auftaktmatch"

Vor 4.000 Zuschauern im norwegischen Trondheim verbreitete der WM-Vierte noch nicht den erhofften Glanz und tat sich lange äußerst schwer. Beste Werfer für das deutsche Team waren Rückraumspieler Kai Häfner und Kreisläufer Jannik Kohlbacher mit jeweils fünf Toren. "Es war ein schwieriges Auftaktmatch", befand Gensheimer. "Wir haben zu viele Chancen ausgelassen. Das müssen wir dringend und schleunigst verbessern."

Zwei technische Fehler zu Beginn und ein verworfener Siebenmeter von Gensheimer waren Ausdruck der Anfangsnervosität. So dauerte es bis zur 8. Minute, ehe der WM-Vierte beim 4:3 erstmals in Führung ging.

Spannung vor dem Duell am Samstag

Die Handball-WM wird diesmal in drei Ländern ausgetragen: Norwegen, Österreich und Schweden. Im zweiten Gruppenspiel am Samstag gegen Titelverteidiger Spanien (18.15/ARD) wartet ein anderes Kaliber auf das Team von Bundestrainer Christian Prokop - und Torhüter Wolff hat einen großen Wunsch: "Ich würde wie vor zwei Jahren in Polen gerne wieder das EM-Finale gegen Spanien gewinnen, aber dieses Mal auch das erste Turnierspiel gegen sie."