Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Deutsche Basketballer besiegen Österreich in WM-Qualifikation | BR24

Audio nicht mehr verfügbar

Dieses Audio konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© Thedinga. Thiede

Deutsche Basketballer besiegen Österreich

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Deutsche Basketballer besiegen Österreich in WM-Qualifikation

Die Bilanz der deutschen Basketballer in der Qualifikation für die WM 2019 in China bleibt makellos. Die DBB-Auswahl gewann in Braunschweig gegen Österreich auch das fünfte Spiel. Nach dem 85:63-Erfolg bleibt sie Tabellenführer in der Gruppe G.

Per Mail sharen
Teilen

Topscorer war NBA-Jungstar Dennis Schröder von den Atlanta Hawks. Der 24-Jährige erzielte in seiner Heimatstadt Braunschweig 25 Punkte und lieferte phasenweise eine ansehnliche Show auf dem Parkett. Schröder übernahm früh Verantwortung, machte zwölf der ersten 20 deutschen Punkte, verteilte clever die Bälle und spornte seine Kollegen immer wieder an. Für den Point Guard war es der erste Einsatz im Nationalteam seit dem Viertelfinal-Aus bei der EM 2017. Alle bisherigen WM-Qualifikationsspiele - darunter auch das 90:49 im Hinspiel gegen Österreich - musste er auslassen, da parallel in der NBA gespielt wurde und die Profis keine Freigabe erhielten.

Qualifikations-Modus

Die DBB-Auswahl hatte sich zwar schon vor dem Erfolg einen der ersten drei Plätze gesichert, wichtig war der Sieg trotzdem, weil die Punkte in die Hauptrunde mitgenommen werden. In dieser zweiten Phase der Qualifikation werden ab September vier Sechser-Gruppen gebildet. Die ersten Drei jeder Gruppe dürfen an der WM 2019 in China teilnehmen.

Kampf um Gruppensieg gegen Serbien

Am Montag geht es im abschließenden Erstrundenspiel in Novi Sad gegen Serbien um den Gruppensieg.