BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

DEL: Nürnberg Ice Tigers schlagen Straubing im Eishockey-Derby | BR24

© BR

Nach Siegen gegen Köln und Mannheim lief Straubing mit viel Selbstvertrauen im Derby gegen Nürnberg auf, musste sich nach einer 2:0 Führung dann aber doch noch mit 2:3 den Franken geschlagen geben.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

DEL: Nürnberg Ice Tigers schlagen Straubing im Eishockey-Derby

Am 19. Spieltag der deutschen Eishockey-Liga entschieden die Nürnberg Ice Tigers das Derby gegen Straubing für sich. Die Niederbayern lagen zunächst 2:0 in Führung, mussten sich dann aber doch noch mit 2:3 geschlagen geben.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Zuhause in Nürnberg drehten die Ice Tigers gegen Straubing ein 0:2 in ein 3:2 und fuhren nach zuvor neun Niederlagen wieder einen Sieg ein.

Beide Derbygegner agierten geduldig, selten herrschte echte Gefahr vor den Toren und wenn der Puck durchkam, waren die Torhüter zur Stelle. Erst ein Powerplay der Ice Tigers brachte Bewegung auf die Anzeige; wenn auch anders als gedacht. Nürnberg rutschte die Scheibe über die Blaue Linie und Straubings Kael Mouillierat (36.) war bei seinem Konter nicht mehr aufzuhalten. Nach dem Seitenwechsel legte Nick Latta (43.) für die Tigers nach, doch die Hausherren gaben sich nicht geschlagen. Brett Pollock (45.) brachte die Ice Tigers auf ein Tor heran und Daniel Schmölz (47.) traf nur zwei Minuten später zum Ausgleich. Nürnbergs Chris Brown sorgte in der 58- Minute für die Entscheidung zum 3.2-Endstand.

Nürnberg Ice Tigers - Straubing Tigers 3:2 (0:0, 0:1, 3:1)

Tore: 0:1 Mouillierat (35:12), 0:2 Latta (42:25), 1:2 Pollock (44:28), 2:2 Schmölz (46:25), 3:2 Brown (57:12)

Zuschauer: keine

Strafminuten: Nürnberg 8 - Straubing 10