BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa-Bildfunk/Uwe Anspach
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Uwe Anspach

Nürnbergs Trainer Frank Fischöder steht zwischen Spielern.

Per Mail sharen

    DEL: Nürnberg Ice Tigers auch gegen Schwenningen sieglos

    Die Nürnberg Ice Tigers haben gegen die Schwenninger Wildwings nach Verlängerung mit 1:2 (0:1, 0:0, 1:0) verloren. Die Franken bleiben damit weiter sieglos, sie holten im dritten Spiel aber immerhin zum ersten Mal einen Zähler.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Tylor Spink hatte die Gäste (19.) mit 1:0 in Führung gebracht. Tim Bender (58.) sorgte kurz vor dem Ende des dritten Drittels für den Ausgleich. Den Siegtreffer schoss Andreas Thuresson nach 76 Sekunden der Overtime. Sieggarant für Schwenningen war der überragende Torhüter Joacim Eriksson.

    Überraschungsteam Schwenningen gleichauf mit dem EHC München

    Nürnberg ist damit Vorletzter in der Gruppe Süd vor den Augsburger Panthern, die bisher noch gar keinen Punkt holen konnten. Zuletzt hatten die Ice Tigers in München eine 0:6-Klatsche hinnehmen müssen. Die Wild Wings hingegen bleiben das Überraschungsteam der Deutschen Eishockey Liga. Zum Jahresabschluss liegt der Außenseiter in der noch jungen Saison in der Tabelle gleichauf dem EHC München direkt hinter den Mannheimer Adlern.