BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

DEL-Derby: Straubing gewinnt in Nürnberg, EHC baut Führung aus | BR24

© picture alliance

Straubing gewinnt das Derby gegen Nürnberg

Per Mail sharen
Teilen

    DEL-Derby: Straubing gewinnt in Nürnberg, EHC baut Führung aus

    Am 24. Spieltag der deutschen Eishockey-Liga gewannen die Straubing Tigers das Derby in Nürnberg mit 3:2. Der EHC München rehabilitierte sich in Krefeld für seinen jüngsten Ausrutscher, während Ingolstadt und Augsburg Niederlagen einstecken mussten.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Torfestival in Krefeld

    Der angeschlagene Tabellenführer München machte den 2:5-Ausrutscher bei den Augsburger Panthern wieder gut und besiegte die Krefeld Pinguine in einem torreichen Spiel mit 8:5. Für München sorgten Chris Bourque (13./25.), Philip Gogulla (19./38.), John-Jason Peterka (26./31.) und Justin Schütz (47.) sowie Trevor Parkes (58.) nach einem Zwei-Tore-Rückstand zu Beginn einer abwechslungsreichen Partie für den Sieg. Damit steht der EHC München mit zehn Punkten Abstand weiter unangefochten an der Tabellenspitze.

    Die zweitplatzierten Straubing Tigers entschieden das bayerisch-fränkische Derby bei den Nürnberg Ice Tigers spät mit 3:2 (0:0, 1:2, 2:0) für sich. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand machte Travis James Mulockden Derbysieg in der letzten Spielminute perfekt.

    Eine deutliche Niederlage hingegen musste der ERC Ingolstadt einstecken. Die Adler Mannheim wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und schickten die Gäste aus Oberbayern mit einem klaren 4:1 (0:0, 2:1, 2:0) nach Hause.

    Krefeld Pinguine - EHC Red Bull München: 5:8 (2:2, 2:4, 1:2)

    Tore: 1:0 Besse (06:50), 2:0 Welsh (07:22), 2:1 Bourque (12:32), 2:2 Gogulla (18:13), 2:3 Bourque (24:53), 2:4 Peterka (25:30), 3:4 Noonan (26:23), 3:5 Peterka (30:18), 3:6 Gogulla (37:40), 4:6 Braun (39:04), 5:6 Costello (42:58), 5:7 Schütz (46:50), 5:8 Parkes (56:39)

    Strafminuten: Krefeld 8 - München 8

    Der Tabellenführer aus München musste bei den Krefelder Pinguinen ran.

    Adler Mannheim - ERC Ingolstadt: 4:1 (0:0, 2:1, 2:0)

    Tore: 1:0 Soramies (22:56), 1:1 Hofflin (23:35), 2:1 Smith (25:06), 3:1 Rendulic (47:38), 4:1 Reul (57:33)

    Strafminuten: Mannheim 6 - Ingolstadt 4

    Düsseldorfer EG - Augsburger Panther: 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)

    Tore: 1:0 Flaake (10:16), 2:0 Bukarts (13:39), 2:1 Stieler (16:32), 3:1 Gardiner (16:32), 3:2 Lamb (30:12)

    Strafminuten: Düsseldorf 4 - Augsburg 6

    Nürnberg Ice Tigers - Straubing Tigers: 2:3 (0:0, 2:1, 0:2)

    Tore: 0:1 Balisy (24:58), 1:1 Reimer (27:39), 2:1 Schulze (35:43), 2:2 Williams (46:55), 2:3 Mulock (59:15)

    Strafminuten: Nürnberg 4 - Straubing 2