BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

DEL: Auch Ingolstadt unterliegt Mannheim | BR24

© picture-alliance/dpa

Spielszene Adler Mannheim - ERC Ingolstadt

Per Mail sharen

    DEL: Auch Ingolstadt unterliegt Mannheim

    In der Deutschen Eishockey Liga (DEL) setzten sich die Adler Mannheim weiter vom EHC Red Bull München und dem ERC Ingolstadt ab. Ingolstadt verlor das direkte Duell gegen das Team der Stunde.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auch das nächste Topspiel für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Pavel Gross setzte sich gegen Verfolger ERC Ingolstadt mit 4:1 (1:0, 0:1, 3:0) durch und baute ihren Vorsprung an der Spitze der Süd-Gruppe aus. Neun Zähler trennen die Mannheimer nun schon vom ERC.

    "Immer eng gegen Ingolstadt"

    "Gegen Ingolstadt ist es in dieser Saison immer eng, Hut ab vor dieser Mannschaft", sagte Mannheims Torschütze Felix Schütz. "Aber bei uns hatte jeder Spieler solche Spiele gefühlt schon tausendmal in seiner Karriere. Und je häufiger du in so einer Situation bist, desto besser kommst du zurecht."

    Augsburg kämpft um Platz vier

    Erst am Freitag hatten die Adler auch gegen den EHC Red Bull München gewonnen und damit einen weiteren Verfolger distanziert. Die Münchner indes fanden am Montag nach zwei Niederlagen zurück in die Erfolgsspur. Der dreimalige deutsche Meister gewann bei den Augsburger Panthern mit 5:2 (3:2, 0:0, 2:0) und festigte Platz drei. Augsburg fehlt als Fünfter derzeit dagegen ein Punkt auf den wichtigen vierten Rang.