Spielszene Deutschland gegen Spanien

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Soeren Stache
  • Artikel mit Video-Inhalten
> Sport >

DBB-Team verliert EM-Halbfinale gegen Weltmeister Spanien

DBB-Team verliert EM-Halbfinale gegen Weltmeister Spanien

Deutschlands Basketballer haben das EM-Halbfinale gegen den Weltmeister Spanien mit 91:96 verloren. Damit spielt das DBB-Team am Sonntag im kleinen Finale gegen Polen um Bronze.

Die deutschen Basketballer haben trotz einer erneut begeisternden Vorstellung ihr erstes EM-Finale seit 17 Jahren knapp verpasst, der Traum von Gold ist vorbei. Gegen Weltmeister Spanien musste sich das Team um den exzellenten Dennis Schröder am Freitagabend in Berlin mit 91:96 (24:27,27:19,20:19,20:31) geschlagen geben. Die Chance auf die erste Medaille seit Silber 2005 besteht aber weiterhin.

"Das hätten wir auf jeden Fall gewinnen können. Wir haben uns um die Position gebracht. Die Spanier waren echt tough und haben sehr gut gespielt". Dennis Schröder

Drei-Punkte-Rückstand nach erstem Spielabschnitt

Das DBB-Team legte einen guten Start hin, allerdings zeigen sich auch die Spanier in Top-Form. Nach dem ersten Viertel lag das deutsche Team mit 24:27 knapp zurück.

Zwei starke Viertel bringen das DBB-Team in Führung

Dank 27 Punkten im zweiten Viertel drehte das DBB-Team die Partie und lag zur Pause mit fünf Punkten in Front. Dennis Schröder präsentierte sich in diesem Spielabschnitt mit 18 Punkten und vier Assists in Top-Form, zudem machte Andreas Obst mit drei Dreiern in Folge vor der Pause richtig Druck.

Deutschland konnte das starke zweite Viertel bestätigen und den Vorsprung im dritten Abschnitt sogar noch um einen Punkt erhöhen. Zwar kamen die starken Spanier kurzzeitig heran. Doch Schröder brachte sein Team mit einem Dreier wieder mit vier Punkten in Führung. Johannes Thiemann erhöhte die deutsche Führung auf zehn Punkte. Spanien verkürzte aber bis zum Ende des Viertels.

Enger Schlussabschnitt mit unglücklichem Ende

Der Schlussabschnitt geriet zur Zitterpartie. Spanien hatte zum 77:77 ausgeglichen. Deutschland wartete jetzt einmal auf weitere Punkte und der Weltmeister zog auf 86:80 davon. Das DBB-Team schaffte zwar noch drei Dreier, musste sich am Ende aber mit dem Einzug ins kleine Finale begnügen. Das Endspiel tragen Spanien und Frankreich aus.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht's zur Anmeldung!