BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© Picture alliance/dpa
Bildrechte: Picture alliance/dpa

Kevin Goden

1
Per Mail sharen

    Corona beim TSV 1860 München: Goden und Köllner in Quarantäne

    Beim TSV 1860 München ist der Mittelfeldspieler Kevin Goden positiv auf Covid-19 getestet worden. Er musste sich in Quarantäne begeben. Davon betroffen ist auch Trainer Michael Köllner, weil er noch nicht vollständig geimpft ist.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Neben Goden müssen sich auch die nicht geimpften Spieler aus dem 1860-Kader und nicht geimpfte Mitglieder des Funktionsteams vorerst in Quarantäne begeben. Davon betroffen ist auch Cheftrainer Michael Köllner, der laut Verein die Wartefrist nach der Impfung noch nicht vollständig absolviert hat.

    Achtelfinale im bayerischen Pokal findet statt

    Die Löwen müssen darum in der am Mittwochabend angesetzten Partien im Spiel um den bayerischen Pokal beim SV Wacker Burghausen ohne Goden antreten. In der Spielordnung des BFV ist – analog zum Vorgehen in der Regionalliga Bayern sowie dem DFB-Pokalwettbewerb – geregelt, dass eine Partie nur dann abgesetzt und nachgeholt werden kann, sollte die Normzahl an Spielern aufgrund von COVID-19-Infektionen und daraus resultierenden behördlichen Quarantäneanordnungen nicht erreicht werden. Das ist beim TSV 1860 München nicht der Fall.

    Da der TSV 1860 München für das Pokalspiel über mehr als 16 Profis verfügt, wird das Achtelfinale stattfinden. "Wir bedanken uns ausdrücklich für die sehr schnelle und offene Kommunikation mit den Verantwortlichen des TSV 1860 München, die die für Fälle dieser Art getroffene Regelung in unserer Spielordnung auch entsprechend akzeptiert haben", sagte Verbands-Spielleiter Josef Janker.

    "Diese Regel, die den Löwen im DFB-Pokal gegen Darmstadt 98 von Vorteil war, wird heute im Hinblick auf den einzusetzenden Kader von Nachteil sein. Dennoch wird diese Regelung, die unisono für 3. Liga, für alle Pokalwettbewerbe und die Regionalliga gilt, vom TSV 1860 München natürlich akzeptiert und die Mannschaft wird ihr Bestes geben um in die nächste Pokalrunde einzuziehen", hieß es in einer Stellungnahme des TSV 1860 München

    Drittligaspiele noch offen

    Über die weitere Vorgehensweise, auch im Hinblick auf die 3. Liga, soll zeitnah entschieden werden. Am kommenden Sonntag müssen die Löwen auswärts beim Halleschen SC antreten.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!