BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Corona bei Bayreuther Basketballern: Pokalspiele abgesagt | BR24

© picture-alliance/dpa

Basketball mit Schutzmaske

Per Mail sharen

    Corona bei Bayreuther Basketballern: Pokalspiele abgesagt

    Die Basketball-Bundesliga hat ihre nächsten Coronafälle: Bei medi Bayreuth gab es zwei positive Tests. Die an diesem Wochenende angesetzten Pokalspiele der Bayreuther wurden abgesagt. Zuvor hatte es bereits positive Fälle bei Alba Berlin gegegen.

    Per Mail sharen

    Wie die Basketball-Bundesliga mitteilte, sind "zwei Mitglieder aus dem Team und Teamumfeld von medi bayreuth (...) im Rahmen der vorgesehenen regelmäßigen Testungen gemäß easyCredit BBL-Protokoll positiv auf den SARS-CoV-2 Erreger getestet worden."

    Die betroffenen Personen seien umgehend isoliert wurden, alle anderen Spieler wurden negativ getestet. Das zuständige Gesundheitsamt ordnete dennoch für das gesamte Team Quarantäne an.

    Die Liga reagierte und setzte die Pokalspiele der Bayreuther im deutschen Pokalwettbewerb gegen Weißenfels (Samstag) und Crailsheim (Sonntag) ab. Wann die Partien nachgeholt werden, ist derzeit noch offen.

    Coronafälle bei Meister und Titelverteidiger Alba Berlin

    Unter der Woche war bereits Pokal-Titelverteidiger Alba Berlin von sechs Coronafällen heimgesucht worden. Die Basketball-Bundesliga (BBL) hat deshalb das für den 1. und 2. November in München angesetzte Pokal-Finalturnier der besten vier Teams auf unbestimmte Zeit verschoben, da die Finalteilnehmer durch die Spielausfälle bis dahin nicht ermittelt werden können.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!