BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Club-Neuzugang Nummer drei: Auch Singh kommt vom FC Bayern | BR24

© picture-alliance/dpa

Sarpreet Singh im Trikot des FC Bayern München

2
Per Mail sharen

    Club-Neuzugang Nummer drei: Auch Singh kommt vom FC Bayern

    Die neue Mannschaft des 1. FC Nürnberg nimmt Konturen an: Nach Torwart Christian Früchtl holt der Club auch Mittelfeldspieler Sarpreet Singh vom FC Bayern München auf Leihbasis. Erster Neuzugang war der Leipziger Tom Krauß.

    2
    Per Mail sharen

    "Sarpreet ist ein Top-Talent, dass im offensiven Mittelfeld zu Hause ist. Neben seinen ersten Profieinsätzen war der einer der herausragenden Spieler in der Mannschaft des Drittliga-Meisters", wird Nürnbergs Sportvorstand Dieter Hecking in einer MItteilung des Clubs zitiert: "Wir hoffen, dass Sarpreet sein spielerisches und technisches Potenzial bei uns einbringen wird."

    Der 21-jährige Neuseeländer Singh spielt seit 2019 zum FC Bayern, für den er bereits in der Bundesliga zum Einsatz kam. In der vergangenen Saison spielte er vorwiegend in der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters in der 3. Liga. Mit sieben Toren und sieben Vorlagen trug er entscheiden zum Titelgewinn der "kleinen" Bayern bei.

    "Die Ideen von Dieter Hecking und Robert Klauß haben mich sofort überzeugt. Ich möchte den nächsten Schritt machen und meinen Teil dazu beitragen, dass dieser Club eine erfolgreiche Saison spielt." Sarpreet Singh in einer Pressemitteilung des 1. FC Nürnberg.

    Singh soll bereits am Samstag ins Training beim 1. FC Nürnberg einsteigen. Der Club leiht den Mittelfeldspieler für ein Jahr aus.

    Torwart Früchtl kommt ebenfalls vom FC Bayern

    Erst am Nachmittag hatte der Club bekanntgegeben, dass Torwart Christian Früchtl vom FC Bayern für ein Jahr auf Leihbasis an den Valznerweiher kommt. Früchtl wird allerdings erst nach dem Abschluss der Champions-League-Saison mit den Bayern zu den Nürnbergern stoßen.

    Erster Neuzugang der Franken für die kommende Saison war bis zum Wechsel von Singh und Früchtl Tom Krauß von RB Leipzig. Mit Kilian Ludewig, derzeit bei RB Salzburg im Einsatz, hat Nürnberg nach Medienberichten ein weiteres Toptalent aus der Leipziger Nachwuchsschmiede im Visier.