BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Der FC Augsburg entführt drei Punkte aus Berlin | BR24

© picture alliance

Tor zum 1:0 durch Ruben Vargas (FC Augsburg)

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der FC Augsburg entführt drei Punkte aus Berlin

Zum Bundesliga-Auftakt nutzte der FC Augsburg wenige Chancen kaltschnäuzig aus und besiegte auswärts einen harmlosen FC Union Berlin mit 3:1.

Per Mail sharen

Der FC Augsburg ist mit einem gelungenem Auftritt in die neue Spielzeit der Fußball-Bundesliga gestartet. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich setzte sich mit 3:1 (1:0) bei Union Berlin durch und verschaffte sich für den schwierigen Heimspiel-Auftakt am kommenden Wochenende gegen Borussia Dortmund eine gute Ausgangsposition.

Pikant: Bei beiden Teams stand jeweils der Vorjahreskeeper des Gegners im Tor. Ruben Vargas (40.), Michael Gregoritsch (82.) und Andre Hahn (89.) trafen für die Schwaben, Marius Bülter (75.) hatte das zwischenzeitliche 1:1 erzielt.

Augsburgs Defensive überzeugt

Die Augsburger Abwehr stand wie eine Betonmauer und hatte keine Probleme, die zögerlichen Angriffe der Hausherren zu verteidigen. Union Berlin war um Spielkontrolle bemüht, die meiste Gefahr brachten zunächst hohe Bälle. Augsburg präsentierte sich zweikampfstark und eroberte viele Bälle, im schnellen Spiel nach vorne unterliefen den Gästen allerdings viele Abspielfehler.

In der 41. Minute klingelte es dann zum ersten Mal im Berliner Kasten, als Vargas einen Moment der Schläfrigkeit der Hausherren ausnutzte und nach einer Flanke von Raphael Framberger zum 1:0 einköpfte.

Kurzzeitiger Ausgleich für Union

Nach der Halbzeitpause sollten die ersten zehn Minuten den Gastgebern gehören. Union Berlin kam besser aus der Kabine und die Passivität der Fuggerstädter rächte sich prompt. Nach einer flachen Hereingabe von der linken Seite traf Bülter (75.) und sorgte für den 1:1-Ausgleich. Nach diesem Weckruf legte das Team von Heiko Herrlich den Schalter um und Gregoritsch (82.) nutzte gleich die nächste Gelegenheit zur erneuten Führung. André Hahn (90.) machte mit dem 3:1 kurz vor Schluss den Deckel drauf.

© BR

Augsburgs Torwart Rafal Gikiewicz spielte in der vergangenen Saison noch bei Union Berlin. Am 1. Spieltag der neuen Bundesligasaison musste er gleich gegen seinen Ex-Klub ran. Das Interview nach dem Augsburger 3:1-Sieg.

Union Berlin - FC Augsburg: 1:3 (0:1)

Union: Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, Lenz (87. Gießelmann) - Andrich - Becker (71. Kruse), Prömel (71. Teuchert), Gentner (25. Griesbeck), Bülter - Ingvartsen (87. Mees). - Trainer: Fischer

Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago - Khedira, Gruezo (86. Jensen) - Caligiuri (86. Oxford), Vargas (76. Hahn) - Niederlechner (76. Finnbogason), Gregoritsch (89. Strobl). - Trainer: Herrlich

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb) Tore: 0:1 Vargas (40.), 1:1 Bülter (75.), 1:2 Gregoritsch (82.), 1:3 Hahn (89.)

Zuschauer: 4.500