BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Christian Falk: Kovac bot selbst die Trennung an | BR24

© BR/Julia Scharf

Der FC Bayern und Niko Kovac gehen getrennte Wege. Christian Falk, der Fußball-Chef von"Sport-Bild" meldete als erster Redakteur die einvernehmliche Trennung. Darüber spricht er mit Blickpunkt-Sport-Moderatorin Julia Scharf.

3
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Christian Falk: Kovac bot selbst die Trennung an

Der FC Bayern und Trainer Niko Kovac gehen getrennte Wege. Christian Falk, der Fußball-Chef von"Sport-Bild" meldete als erster Redakteur die einvernehmliche Vertragsauflösung. Darüber spricht er mit Blickpunkt-Sport-Moderatorin Julia Scharf.

3
Per Mail sharen
Teilen

1:5-Klatsche am Samstag gegen Frankfurt, wenig überzeugende Leistungen der Bayern-Kicker in den letzten Wochen. Trotzdem hatten die Bayern-Bosse am Sonntagmorgen eigentlich nicht vor, Coach Niko Kovac zu entlassen, meint Christian Falk. "Der entscheidende Faktor war aber dann, dass Niko Kovac selbst im Laufe der Gespräche - die den ganzen Tag geführt wurden - vermittelt hat, dass er jetzt nicht mehr den rechten Glauben hat, dass er die Kurve kriegt", so der Sportredakteur.

"Nachdem er selbst seinen Rücktritt angeboten hat, war dann auch dem letzten klar, man muss jetzt den Schlussstrich ziehen. Und man hat sich dann in beidseitigem Einvernehmen auch getrennt. Das hat der ganzen Sache eine Wende gegeben." Christian Falk