BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Champions-League: Bayern hoffen auf ein "leichteres" Los | BR24

© Picture alliance/dpa

Der Champions-League-Pokal

Per Mail sharen
Teilen

    Champions-League: Bayern hoffen auf ein "leichteres" Los

    In Nyon wird ab 12.00 Uhr das Achtelfinale der Champions League ausgelost. Der FC Bayern München und RB Leipzig dürfen als Gruppensieger auf ein "leichteres" Los hoffen. Im Rennen sind aber auch ein paar Hochkaräter.

    Per Mail sharen
    Teilen

    In der Champions League haben Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig die Gruppenphase überstanden. Jetzt geht es in die heiße Phase, die mit dem Achtelfinale beginnt. Die Auslosungsmodalitäten schließen dabei Duelle zweier Teams aus einem Land aus. Auch erneute Spiele gegen einen Gegner aus der Gruppenphase gibt es nicht.

    Rekordsieger Real Madrid, Atletico und Lyon mögliche Bayerngegner

    Es warten allerdings auch Hochkaräter wie der Rekordsieger Real Madrid und dessen Stadtrivale Atletico. Zudem sind der FC Chelsea, SSC Neapel und Atalanta Bergamo im Lostopf. Die Bayern könnten auch auf Olympique Lyon treffen. Trotz der möglichen Begegnungen mit dem französischen Halbfinalteilnehmer des Jahres 2010 und den starken Madrilenen sind die internationalen Rekord-Bayern (18 Punkte und 24:5 Tore in der Gruppenphase) zuversichtlich. "Wenn wir da in einer normalen Verfassung sind, gehen wir als Favorit ins Spiel", sagte Münchens Joshua Kimmich. "Wir müssen schauen, auf wen wir treffen, aber grundsätzlich ist Angst immer ein schlechter Ratgeber", sagte Kapitän Manuel Neuer.

    Leipzig könnte auf Tottenham Hotspur aus der Münchner Vorrundengruppe treffen. Mögliche Gegner des BVB sind Titelverteidiger FC Liverpool mit Ex-Dortmund-Trainer Jürgen Klopp, Juventus Turin, Manchester City, Paris St. Germain und der FC Valencia.

    Spannung auch beim deutschen Europa-League-Trio

    In der Europa League sind der "Königsklassen-Absteiger" Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg noch im Rennen. Ausgeschieden ist nur Borussia Mönchengladbach.

    Das deutsche Europa-League-Trio wird aus Topf zwei gezogen, es wartet also ein Gruppensieger der Europa League oder einer der besten vier Gruppendritten der Champions League. Die dicksten Brocken sind Manchester United, Inter Mailand und Ajax Amsterdam, die vermeintlich leichtesten Gegner Istanbul Basaksehir, der Linzer ASK oder KAA Gent.

    Champions-League-Achtelfinale im Februar und März 2020

    In der Champions League zieht sich das Achtelfinale über mehrere Wochen: Die Hinspiele finden vom 18. bis 26. Februar 2020 statt, die Rückspiele vom 10. bis 18. März 2020. In der Europa League wird die Runde der letzten 32 am 20. und 27. Februar 2020 ausgespielt.